Sonnenuntergang
CleverInfo
Allgemein

Ältere Beiträge finden Sie hier:

 

 

MH17: Wer vertuscht was? - Privatermittler will Beweise veröffentlichen
„Vor fünf Jahren haben ostukrainische Rebellen mit einer russischen Buk-Rakete ein malaysisches Passagier-
flugzeug abgeschossen - so die offizielle Version zur Katastrophe von Flug MH17. Doch ein Privatermittler
hat Zweifel: Es fehlen bisher nicht untersuchte Fakten, sagt er. Die will er den Ermittlern übergeben und
helfen, die Wahrheit aufzuklären.“
[Sputnik Deutschland am 20.07.2019]


„Niemand, der viel mit Epstein zu tun hatte, wird jetzt eine leichte Zeit haben. Es wird alles herauskommen“
„Die Tochter des Verlagsmagnaten Robert Maxwell versucht seit einiger Zeit, ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen.“
[Tagesereignis am 19.07.2019]


Unfassbar: Spanischer Geheimdienst kontrollierte Terrorzelle bis zum Anschlag (13 Tote) in Barcelona
„Westliche Regierungen opfern bewusst ihre Bürger, um die NWO-Agenda durchboxen zu können.“
Michael Mannheimer [Michael Mannheimer Blog am 19.07.2019]


Marokko: Islamische Kopfabschneider zum Tode verurteilt!
„Heute ist ein guter Tag. Rachid Afatti, Ouziad Younes und Ejjoud Abdessamad (von links), die drei marokka-
nischen Moslems, die mächtig Spaß dran hatten, im letzten Dezember im Namen ihrer Religion zwei skandinavi-
schen Rucksacktouristinnen die Köpfe abzuschneiden, wurden von einem Gericht in Salé zum Tode verurteilt.“
Oliver Flesch [1984 - Das Magazin am 19.07.2019]


Je härter das SYSTEM die neuen Medien, Blogger und YouTuber zensiert um so stärker wird das Erwachen und der Widerstand
„Inzwischen ist allen Menschen, die mit kritischen Augen die Welt betrachten, klar, dass Wahrheit und Wahr-
heitssuche in diesem SYSTEM nicht erwünscht ist. Im Gegenteil, sobald jemand versucht kritische Fragen
zu stellen, wird ausgewichen, werden die Fragen nicht beantwortet, werden die Fragesteller diffamiert und
ausgegrenzt.“
[Mywakenews's Blog am 18.07.2019]


Google verschob bei der Präsidentschaftswahl 2016 über manipulierte Suchergebnisse bis zu 10 Millionen Wählerstimmmen zu Hillary Clinton
„Google kommt auf allen Ebenen unter Druck. Intern erstickt ein politisch korrekter Mob mehr als nur die
Stimmung, der Führungsspitze wird Hochverrat vorgeworfen und mit den Suchergebnissen unterscheidet
sich das Kernprodukt immer weniger von der Konkurrenz. Nun muss sich das Unternehmen auch vor
dem US-Kongress verantworten, wo in einer Anhörung gerade erstaunliches zutage gefördert wurde.“
[Mannikos Blog am 18.07.2019]


Top Scientist Reveals How Google and Facebook Are Going To Steal The 2020 Election - America cannot allow this to happen
„During the July 16, 2019, Senate hearing on Google and censorship, former editor of Psychology Today, Dr. Robert Epstein exposed Google’s role in America’s elections.“
[INFOWARS am 17.07.2019]


Statistik beweist: Je mehr „Seenotretter“ unterwegs sind, desto mehr Ertrunkene gibt es
„Überprüfbare Zahlen zur Anzahl an Geretteten, Ertrunkenen und derjenigen, die sich insgesamt von Nordafrika in untauglichen Booten mit Ziel Europa auf das Mittelmeer begeben haben, gibt es nicht. Auch Zahlen, wie viele „Rettungsschiffe“ sich in der Nähe der libyschen Küste bewegen, sind kaum in Erfahrung zu bringen. Dennoch wird ein klares Verhältnis zwischen Ertrunkenen und der Anzahl an „Rettern“ vor Ort sichtbar.“
Peter Haisenko [Anderweltonline.com am 17.07.2019]


Auch Twitter will Meinungsfreiheit einschränken: Der „Entmenschlichung“ vorbeugen - mit Zensur
„Noch mehr Gesinnungszensur: auch der Kurznachrichtendienst Twitter will jetzt verstärkt gegen unerwünschte Botschaften vorgehen. Vordergründig soll es gegen „Haßbotschaften“ gehen, die sich gegen Religions-
gemeinschaften richten. Letztlich, warnen Beobachter, sind von der Zensur aber alle vom Mainstream
abweichenden Gesinnungen bedroht.“
[ZUERST! am 16.07.2019]


QAnon: Epsteins Leben in Gefahr! - Ex-CIA: Er handelte im Auftrag der Geheimdienste
„QAnon deutete an, dass der Stromausfall am Wochenende eine geplante Aktion war, um Jeffrey Epstein zu beseitigen. Epstein, ein verurteilter Sexualstraftäter, hat einen interessanten Kundenstamm, dem er die sexuelle Neigung nach Kindern und Jugendlichen befriedigte. Sowohl Prinz Andrew von England als auch Bill Clinton wurden mit einem damals minderjährigen Mädchen gesehen, das mit Epstein in Verbindung gebracht wird: Rachel Chandler.“
[Tagesereignis am 16.07.2019]


Panische UMVOLKUNG in vollem Gange
„Die Schreckensbilder der Seenotrettungs - vortäuschenden Bilder der Sea Watch, in der die Anführerin Carola Rackete eine unrühmliche Rolle spielt, zeigt auf wie dieses UMVOLKUNGS-PROGRAMM bei diesen Leuten und einer Vielzahl der deutschen Bevölkerung geradezu verbissen und ideologisch eingepflanzt ist. Dabei kann jeder halbwegs intelligente und vernünftig denkende Mensch nachvollziehen, dass das ganze Asylanten-, Flüchtlings-, Migrantenprogramm anderen Zwecken dient als der Humanität und Hilfe Notleidender. Die Vermischung mit Totschlagargmenten wie Klimawandel tut sein übriges.“
[Mywakenews's Blog am 16.07.2019]


US-Popsängerin Miley Cyrus: Klimahysterikerin pur - Keine Kinder!
„Jetzt hat die US-Popsängerin Miley Cyrus angekündigt, dass sie wegen des Klimawandels keine Kinder in die Welt setzen möchte. Besser ist das!“
[Jouwatch am 16.07.2019]
Das hätten ihre Eltern und die Eltern all der anderen Klimahysteriker wohl besser auch so gehandhabt,
dann wäre diesen “Klimophoben“ das ganze “Elend“ mit der Erderwärmung erspart geblieben und
allen anderen das Elend mit den Klimahysterikern.
[T.R.]


Disney-Erbin entsetzt nach Undercover-Einsatz - Park-Mitarbeiter müssen im Abfall nach Essen wühlen
„Strahlende Kinderaugen, fröhliche Eltern: Die Vergnügungsparks von Disney sind Paradiese. Nur leider offenbar nicht für die Angestellten. Disney-Erbin Abigail Disney kreidet die Verhältnisse an.“
[Blick am 16.07.2019]


Geld, Angst und Mitwisser: Das ausgeklügelte System des Jeffrey Epstein
„Der wegen Sexhandels und Verschwörung zum Sexhandel beschuldigte Investmentbanker Jeffrey Epstein soll zwischen 2002 und 2005 ein Netzwerk aus oftmals minderjährigen Frauen aufgebaut haben.“
[Epoch Times am 15.07.2019]


Wie Jeffrey Epstein, die Spinne im Netz der Pädo-Erpressungen, sein Vermögen machte und wie groß der Skandal wirklich sein muß
„Jeffrey Epstein kristallisiert sich zunehmend heraus als eine der zentralen Figuren der Erpressermasche des Tiefen Staates. Selbst die Mainstream Medien berichten über ihn, da neue schmutzige Details an das Tageslicht kommen und die Öffentlichkeit allzu neugierig ist. Noch ist nicht bekannt, wen, weswegen und für wen Epstein im Erpressungsgeschäft tätig war. Ebenso ist fraglich, wie er sein Multimilliarden schweres Vermögen anhäufen konnte. Im folgenden eine Theorie dazu, die einen Einblick darin gibt, wie groß die Schneise gewesen sein könnte, die Epstein unter den Reichen und Mächtigen zog.“
[Mannikos Blog am 14.07.2019]


Nazi-Alarm in der Türkei: Auch die Türken haben genug: „Syrer, geht heim“
„In der Türkei wachsen die Spannung zwischen Türken und Syrern. Die Türken fürchten eine Überfremdung ihres Landes durch die rund drei Millionen syrischen Immigranten im Land, die der Despot Erdogan als Faustpfand gegen die EU ins Land holte.“
[Jouwatch am 14.07.2019]


Ist Jeffrey Epstein ein Agent Israels?
„Nach der Verhaftung von Jeffrey Epstein (66) am 6. Juli auf dem Flughafen von Teterboro in New Jersey, als
er mit seinem Privatjet aus Paris ankam, und der Präsentation der zwei Anklagepunkte gegen ihn am 8. Juli we-
gen “Betreiben einer Organisation zum sexuellen Missbrauch von Minderjährigen“ und den “eigenen sexuellen
Missbrauch von Minderjährigen“, dachte ich mir, ich warte erst mal ab, was aus der Anklage wird. Morgen
Montag den 15. Juli soll nämlich ein Gericht in New York entscheiden, ob Epstein in Haft bleibt oder mit
Auflagen freigelassen wird.“
Freeman [Alles Schall und Rauch am 14.07.2019]


Arbeitsminiser Acosta stolpert über Epstein und geht. Trump: „Findet die Leute, die auf dieser Insel waren!“
„Spätestens am Donnerstag, dem 21. Februar 2019, als ein Bundesrichter entschied, dass Staatsanwälte in
Florida die Rechte von Missbrauchsopfern verletzt haben, indem sie mit dem Täter eine Vereinbarung zur
Nichtverfolgung getroffen haben, war Alexander Acostas Stuhl angesägt. Denn der spätere Arbeitsminister
unter Donald Trump war damals der beaufsichtigende Staatsanwalt für diesen Deal und der Täter war
Jeffrey Epstein.“
[Tagesereignis am 13.07.2019]


Was verbirgt sich in Epsteins Geheimtempel?
„Auf Jeffrey Epsteins kleiner Insel in der Karibik steht ein merkwürdiges Gebäude. Im Netz sorgt das nun für ausgefallene Spekulationen.“
[20 Minuten am 13.07.2019]


Epstein - Es melden sich weitere Opfer, um gegen ihn auszusagen
„Während Epstein sich offenbar der Tragweite der Anschuldigungen gegen ihn noch nicht bewusst ist und dem
Richter tatsächlich anbot, seine Gefängniszelle gerne gegen eine elektronische Fußfessel und gleichzeitig dem
Komfort seiner 77 Millionen teuren Villa in Manhattan einzutauschen, um dort den Prozess gegen ihn
abzuwarten, melden sich immer mehr Frauen, die angeben, von ihm als Minderjährige und
Jugendliche sexuell missbraucht worden zu sein.“
[Tagesereignis am 12.07.2019]


Israelischer Bildungsminister nennt Mischehen “zweiten Holocaust“
„Bei einer Kabinettsitzung der israelischen Regierung kritisierte Bildungsminister Rafi Peretz die Zunahme von Ehen zwischen Juden und Nichtjuden in den USA massiv. Diese Entwicklung stelle eine Bedrohung für Israel dar, so der Minister.“
[RT Deutsch am 12.07.2019]


Mörder von deutscher Miriam B. in Thailand zum Tode verurteilt
„Rund drei Monate nach der Vergewaltigung und Ermordung einer jungen Deutschen in Thailand ist der Täter
zum Tode verurteilt worden. Der 24-jährige Müllmann hatte zugegeben, die 27-jährige Touristin aus
Hildesheim auf der Insel Koh Sichang vergewaltigt und mit einem Stein erschlagen zu haben.
Während der Tat stand er demnach unter dem Einfluss von Methamphetaminen.“
[Epoch Times am 12.07.2019]


Kampf gegen Islamisten: Tunesien verbietet Verschleierung in öffentlichen Gebäuden
„Tunesien ist ein muslimisches Land. Aber ab sofort sind Verschleierungen dort in öffentlichen Gebäuden
verboten. Einen entsprechenden Erlaß gab der tunesische Premierminister Chahed heraus. Er ist Teil
eines Sicherheitspakets nach mehreren Explosionen vor einer Woche.“
[ZUERST! am 11.07.2019]


QAnon: Sie erleben die größte koordinierte Fehlinformations-Kampagne der Welt
„Die Verhaftung Jeffrey Epsteins, des verurteilten Sexualstraftäters und Inselbesitzers, der vielen prominenten
Persönlichkeiten Kinder und Jugendliche zuführte, mit denen die sich auf seiner Insel oder in einer seiner
vielen Wohnungen weltweit vergnügen konnten, hat höchste Wellen geschlagen.“
[Tagesereignis am 11.07.2019]


Epstein - Das Schauspiel nähert sich der Klimax, dem Höhepunkt, auf den so viele warten
„Ein hübsches Foto mit fünf badenden, fröhlich dreinschauenden Herren sieht man hier. Das Wetter lädt zum Schwimmen in der Lagune ein. Was gibt es Schöneres, als ein erfrischendes Bad mit Seinesgleichen an einem solch herrlichen Tag?“
[Tagesereignis am 11.07.2019]


Der wahre Grund für die linke Forderung nach Spätabtreibungen: Je älter ein Fötus ist, desto höher ist sein Preis
„Der ein oder andere Leser erinnert sich vielleicht noch an die Debatte und Entscheidung der Jusos, Spätab-
treibungen bis zum neunten Monat legalisieren zu wollen. „Sexuelle Selbstbestimmung“ hieß es damals als
Begründung für den neuen feministischen Absolutismus. In einem Fall seltsamer Gleichzeitigkeit gab es
auch in den USA entsprechende Forderungen linker Politiker, die in einigen der linken Bundesstaaten
sogar in Verfassungsänderungen mündeten. Wie so oft zeichnet sich auch hier ab, dass die Naivität
und ideologische Verbohrtheit der politischen Linken nur als Mittel zum Zweck ausgenutzt wurde,
um einen riesigen Markt anzapfen zu können.“
[Jouwatch am 11.07.2019]


Al-Shabaab in Somalia exekutiert 18 Menschen
„Das von Bürgerkrieg gebeutelte Land wird immer noch von vielen islamischen Terrorgruppen heimgesucht. Nach US-Luftangriffen kam es zur Exekution von 18 Menschen durch Al-Shabaab.“
[Jouwatch am 11.07.2019]


So, so - Donald Trump ist also Epsteins Freund? QAnon spricht über Falschmeldungen
„Es ist immer wieder erstaunlich, wie hervorragend Medien weltweit es verstehen, aus etwas Positivem etwas Negatives zu machen. Denken wir hier nur einmal an die Regierung des amerikanischen Präsidenten, Donald Trump. Man schafft es sogar, ihn für etwas verantwortlich zu machen, was unter George W. Bush geschah. Erstaunlich!“
[Tagesereignis am 10.07.2019]


Es beginnt. Wie nicht nur die Verhaftung Epsteins die leeren Kassen der USA füllen wird.
„Durch die Verhaftung Epsteins und die zu erwartenden Beweisfindungen, wird die Administration unter Donald
Trump wahrscheinlich sehr viel Geld einnehmen, um Amerika weiterhin ‚groß‘ zu machen. Das FBI gab bereits
bekannt, dass die am Wochenende durchgeführte Durchsuchung eines 77 Millionen Dollar schweren, vier-
stöckigen New Yorker Anwesens des Angeklagten sehr ergiebig war. Man hat sehr viel Material gefunden,
das man nun auswerten muss.“
[Tagesereignis am 10.07.2019]


Google zwingt seine Programmierer zur Verwendung von politisch korrektem Programmierkode
„Für den neuesten Bericht über die Interna bei Google, dem Technologiegroßkonzern mit digitalen Weltrettungs-
komplex, bräuchte es einen neuen Begriff. „Satirisierung“ vielleicht und zwar als Ausdruck für den Effekt, wo-
nach im Namen der Progressivität systematisch offen lächerliche Maßnahmen ergriffen werden, die vor kur-
zem noch fest in die Rubrik „Satire“ gefallen wären. Die Satirisierung von Google jedenfalls schreitet voran,
ein Ende ist abzusehen. Allerdings nicht das Ende der Satirisierung, sondern das Ende von Google.“
[Mannikos Blog am 10.07.2019]


Bombe geplatzt im US-TV: Bill Clinton flog mit Epsteins Lolita Express
„Die investigative Reporterin Conchita Sarnoff, die Autorin von “Menschenhandel“ gab zum Fall Jeffrey Epstein
am Montag abend Shannon Bream von Fox ein Interview, um über seine Verhaftung zu sprechen. Während
ihrer Diskussion erzählte Sarnoff, dass Bill Clinton 27 Mal mit dem Lolita Express geflogen sei. …und dann
die Bombe…. Sarnoff sagte, dass JEDES Mal, wenn Clinton im Flugzeug war, es minderjährige Mädchen
im Flugzeug gab.“
[uncut-news.ch am 09.07.2019]


QAnon: Der Sturm ist angekommen. Außerdem: Anklageschrift Jeffrey Epstein auf Deutsch
„QAnon, der White House Whistleblower, hat sich heute nach langer Pause wieder gemeldet. Die Umstände
würden es erfordern. Der Umstand, um den es geht, heißt Jeffrey Epstein, ein Mann, der - so viel wissen
wir bereits - mit jungen Mädchen handelte und deren Dienste an reiche Pädophile verkaufte.“
[Mywakenews's Blog am 09.07.2019]


Geheimdienste im Auftrag der DIMs - Erpressung für den Machterhalt
„Der inzwischen auch bei den Matrix-Medien angelangte Sexskandal mit Minderjährigen des Milliardärs Jeffrey
Epstein, der höchste politische, gesellschaftliche Kreise betrifft, führt nun dazu, dass auch die Bevölkerungen
langsam dazu aufwachen, dass sie von höchst korrupten, ethisch und moralisch verkommenen Subjekten
und Kriminellen geführt und gelenkt werden. Dass der obersten „Etage“ sozusagen verkommene und zu
tiefstem Abschaum zugehörige Leute angehören, denen man kein Vertrauen schenken darf.“
[Mywakenews's Blog am 09.07.2019]


Jeffrey Epstein und die Hintergründe
„Während die Meldung von Jeffrey Eptseins Verhaftung vom vergangenen Samstag, dem 6. Juli 2019, unter den Spottdrosseln bestenfalls eine von vielen ist, hat der Vorfall die alternativen Kanäle regelrecht verstopft. Die Aufregung ist groß und viele Fäden werden aufgewärmt und zum Teil neu zusammengesponnen.“
[Nachtwächter am 08.07.2019]


Sexhändler Jeffrey Epstein verhaftet. Er könnte die Clintons zu Fall bringen.
„Heute Nacht soll der Milliardär und Besitzer der berüchtigten „Lolita-Island“, Jeffrey Epstein, verhaftet worden
sein. Die Anklage soll auf Sexhandel mit minderjährigen Mädchen lauten. Seit Monaten kursieren Gerüchte, dass
Epstein wegen Sexualstraftaten im Southern District of New York untersucht wurde. Die Verhaftung ist deshalb
eine Sensation, weil Epstein ein sehr wichtiger Zeuge sein könnte, der beiden Clintons auf eine Weise schaden
könnte, mit der sie wohl nicht gerechnet haben. Sowohl Bill als auch Hillary Clinton waren nachweislich
mehrfach Gäste auf Epsteins Insel, zusammen mit vielen bekannten Politikern, Unternehmern und
Menschen aus der Unterhaltungsbranche.“
[Tagesereignis am 07.07.2019]


Streit um abgeschossene US-Drohne: Rußland stärkt Teheran den Rücken
„Im Streit um den Abschuß einer US-Aufklärungsdrohne durch das iranische Militär hat sich Moskau hinter den Iran gestellt. Es gebe Beweise, daß die Amerikaner den iranischen Luftraum verletzt hätten, sagte der russische Sicherheitsberater Nikolaj Patruschew jetzt bei einem Treffen mit seinen amerikanischen und israelischen Kollegen in Jerusalem.“
[ZUERST! am 06.07.2019]


Westliche Cyber-Attacke: Russisches Google-Pendant wurde gehackt
„Hacker-Angriffe werden in westlichen Medien vor allem Rußland unterstellt. Beweise werden dafür allerdings nie vorgelegt. Weniger lange suchen muß man nach westlichen Internet-Attacken auf russische Einrichtungen. Jetzt wurde - unter Berufung auf Insider - bekannt, daß die russische Suchmaschine Yandex Ende 2018 im Auftrag westlicher Geheimdienste gehackt worden ist. Vier mit dem Vorgang vertraute Personen sagten der Nachrichtenagentur Reuters, mit dem Spionage-Programm Regin sollten die Daten der Nutzer der auch als „russisches Google“ bekannten Plattform ausgespäht werden.“
[ZUERST! am 05.07.2019]


Russischer Vize-Verteidigungsminister: „Umfassender Informationskrieg“ des Westens gegen Rußland
„Die russische Führung ist sich der geostrategischen und ideologischen Konfrontation mit dem Westen sehr wohl
bewußt. Jetzt erklärte der stellvertretende russische Verteidigungsministger Andrej Kartapolow bei einer Round-
Table-Veranstaltung zu Problemen der Kooperation im Kommunikationsbereich innerhalb der Organisation des
Vertrages über die kollektive Sicherheit (OVKS/CSTO), die USA und ihre Verbündeten führten gegen Rußland
einen umfassenden Informationskrieg, der eine Konfrontation der Wertesysteme Rußlands und des Westens
zur Folge hat.“
[ZUERST! am 05.07.2019]


Putin rechnet mit dem Liberalismus ab: „Im Widerspruch zu den Interessen der Mehrheit“
„Der russische Präsident Putin hat sich einmal mehr als klarblickender Beobachter erwiesen. In einem ausführ-
lichen Interview mit der britischen „Financial Times“ hielt er jetzt eine kritische Abrechnung mit dem westlichen
Liberalismus. Die liberale Idee habe sich mittlerweile überlebt, erklärte Putin - die öffentliche Meinung wende
sich vielmehr zunehmend gegen offene Grenzen, Zuwanderung und „Multikulturalismus“.“
[ZUERST! am 05.07.2019]


ältere Beiträge                                                                                                                   neuere Beiträge

Seitenanfang