Sonnenuntergang
CleverInfo
Deutschland

Ältere Beiträge finden Sie hier:

„Germay is an occupied country and that will stay on!“
(„Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben!“)
Barack Obama - bei seinem ersten Besuch als neugewählter
Präsident vor Amerikanern in Ramstein Air Base im Juni 2009
[Max Klaar - Verband deutscher Soldaten e.V.]

 

Hitlergruß-Chemnitz-Maaßen-Entlassung Merkel: Wo steht die Bundeskanzlerin wirklich?
„Merkel war niemals eine Quereinsteigerin, sondern war bereits zu DDR-Zeiten lange politisch aktiv, sie habe nie die Wiedervereinigung angestrebt, stattdessen aber den Sozialismus, in einer eigenständigen DDR“
Gaby Kraal [SKB NEWS am 17.09.2018]


Über die fiesen Tricks der „Süddeutschen Zeitung“: Ein Lehrbeispiel einer linken Suggestiv-Journalistin, die sämtliche Regeln des seriösen Journalismus verhöhnt.
„Links > Linksextrem >> Süddeutsche Zeitung.“
Michael Mannheimer [Michael Mannheimer Blog am 17.09.2018]


Zirndorf: SPD empört mit Wahlempfehlung für Grundschüler
„Ein Brief des SPD-Ortsverbands an die Erstklässler einer Grundschule hat im mittelfränkischen Zirndorf für Empörung gesorgt. In dem Schreiben wünschen die Zirndorfer Genossen den neuen ABC-Schützen eine „supertolle Schulzeit, coole Lehrer und viel Spaß“. Nicht allerdings, ohne den Kleinen noch eine Wahl-
empfehlung für deren Eltern für die Landtags- und Bezirkstagswahl am 14. Oktober mit auf den Weg
zu geben. „Sagt bitte Euren Eltern, sie sollen unbedingt zur Wahl gehen und die SPD wählen“, heißt es
in dem Brief. Und weiter: „Einfach die SPD ankreuzen. Dann haben Eure Eltern alles richtig gemacht.“
Unterschrieben ist der Brief vom Ersten Bürgermeister Thomas Zwingel (SPD), der 2. Bürgermeisterin
Sandra Hauber (SPD) und dem Ortsvorsitenden der Partei, Markus Trautmann.“
[JUNGE FREIHEIT am 17.09.2018]


Koalitionsbruch? Merkel blamiert Seehofer mit Maaßen-Entlassung bis auf die Knochen
„Bundeskanzlerin Angela Merkel und die SPD haben sich gegen Innenminister Horst Seehofer durchgesetzt: Der
CSU-Chef wird gezwungen, den von ihm geschätzten und unterstützten Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg
Maaßen zu entlassen. Doch was bedeutet das für die Koalition? Seehofer ist maximal brüskiert - und das
knapp vier Wochen vor der Bayern-Wahl. Eine Analyse.“
[Jouwatch am 17.09.2018]


Wikipedia-Hetzer enttarnt
„Ein Wikipedia-Hetzer wurde enttarnt. Und bingo: Es ist natürlich ein Politiker der „LINKEN“.“
[Staseve Aktuell am 16.09.2018]


Junges Duo übernachtet nach Partynacht im Auto - als es an der Scheibe klopft, müssen beide teuer bezahlen
„Zwei junge Männer (18 und 21) aus Lünen sind nach einer Partynacht in Bochum am frühen Sonntagmorgen zusammengeschlagen und ausgeraubt worden.“
Alexander Keßel [derwesten.de am 16.09.2018]


Halle: Flüchtlinge organisieren echte Menschenjagd und rauben Deutsche aus
„2 Stunden echte Menschenjagd auf jeden, der auch nur irgendwie Deutsch aussah. Keine Polizei in Sicht, weil es gegen die politische Direktive der Stadtführung gehen würde, welche heisst, dass “Flüchtlinge“ in dieser Stadt Narrenfreiheit haben. Dutzende Menschen wurden mit Messern bedroht, zusammengeschlagen und ausgeraubt. Die #Lügenpresse schweigt dazu.“
[halle-leaks.de Blog am 16.09.2018]


Der feine Unterschied: Deutsche Bürgerwehr in Untersuchungshaft, Sharia Polizei ist OK
„Sie wollten in einem Park Ausweise kontrollieren: In Chemnitz hat die Polizei mehrere Mitglieder einer selbst ernannten „Bürgerwehr“ festgenommen. Eigentlich eine gute Idee, bei der exorbitant hohen Zahl schwerer Straftaten von Asylbewerbern sollte man meinen.“
[SKB NEWS am 16.09.2018]


Extertal-Bösingfeld - Syrer attackiert Polizei mit Messer
„Am frühen Donnerstagmorgen beabsichtigten Polizeibeamte einen 31-jährigen Mann aus dem Extertal festzu-
nehmen. Gegen den Mann lag ein sogenannter Vorführbefehl des Amtsgerichts Lemgo vor. Die Beamten such-
ten die Wohnung des Mannes, der aus Syrien stammt, in der Bruchstraße auf. Nachdem sich der 31-Jährige zu-
nächst kooperativ verhielt, griff er im Laufe der Maßnahme zu einem Messer und bedrohte die Polizisten. Um
Verletzungen aller Beteiligter zu vermeiden, zogen sich die Beamten aus der Wohnung, in der sich der Mann
allein befand, zurück. Da der Mann auf Zureden nicht reagierte, verschafften sich Spezialeinsatzkräfte der
Polizei Zutritt zu der Wohnung und nahmen den 31-Jährigen fest. Der Mann zog sich dabei leichte Verlet-
zungen zu und konnte dennoch dem Verhandlungstermin am Amtsgericht zugeführt werden. Eine entspre-
chende Strafanzeige gegen den Mann wurde gefertigt, so dass er sich demnächst wohl wieder vor Gericht
verantworten muss. Die Bruchstraße wurde für die Dauer des Einsatzes bis ca. 10:45 Uhr gesperrt.“
[Staseve Aktuell am 15.09.2018]


„Zertifiziertes Frischfleisch“ bei Bremer Kuppelshow - Transkultureller Masterstudiengang bietet „Sweet Seventeen“ an
„Wenn männliche jugendliche „Flüchtlinge“ ihre Wohnung bezogen haben, bereits über ihr regelmäßiges
Taschengeld verfügen und mit den angesagten Markenklamotten ausgestattet sind, fehlt noch eines,
was man mit Geld nur schwer besorgen kann, das ist eine Freundin.“
[PI-NEWS am 15.09.2018]


“Hurra, wird werden immer afrikanischer!“ - Pforzheim: Eine Stadt bekommt vom Sterben nicht genug
„Auf dem ethnisch-sozialen Friedhof der Pleitekommune Pforzheim sind offenbar noch jede Menge Plätze frei: Erst an diesem Samstag wurde auf dem Waisenhausplatz zu einer schlecht besuchten Demo gegen die angebliche Festung Europa geblasen.“
[PI-NEWS am 15.09.2018]


Verzweifelte Mutter der ermordeten Susanna schreibt Brief an Angela Merkel: „An Ihren Händen klebt Blut!“
„Dieser Brief wurde uns zugespielt. Er ist an eine eiskalte Kanzlerin gerichtet, die anscheinend kein Problem
damit hat, dass hier in diesem Land fast tagtäglich Menschen ermordet werden, wenn diese schone etwas
länger hier leben.“
[Jouwatch am 15.09.2018]


Messer-Hetzjagd in Fulda - „Allahu akbar“
„„I’m a moslem, I will kill you, I kill christians, Allahu akbar!“, „Ich ficke Deutschland! Ich ficke euch alle!“
Ein längst polizeibekannter abgelehnter afrikanischer „Flüchtling“ aus Somalia hetzt einen Flüchtenden in
Tötungsabsicht durch Fulda und will ihn wegen einer Zigarette erstechen. Die Antwort der Regierung
auf derartige Hetzjagden: Null Toleranz gegenüber Kritikern! Die Antwort weiterer Realitätsleugner:
„Refugees Welcome! Fuck AfD!“ Willkommen im Land der Deppen und Psychopathen!“
Andreas Köhler [Jouwatch am 15.09.2018]


Kulturbereicherung in Wolmirstedt
„Unser Tweet der Woche kommt von Ronny Kumpf und zeigt ein Video mit dem Text: „Zustände wie in den
Slums von Mogadischu - direkt vor der Haustüre in Wolmirstedt. Der Dank der Bürger an die Weltkanzlerin
für so viel an weltstädtischem Flair ist unermesslich. Alles andere wäre auch Nazi.““
David Berger [Philosophia Perennis am 15.09.2018]


Rostock: Merkels Gäste machen weiter - Bereicherung gut erkennbar
„Am 6. Juni 2018 kam es in der Innenstadt von Güstrow zu einer schweren Raubstraftat. Zwei maskierte
Männer betraten ein Juweliergeschäft am Pferdemarkt. Mit vorgehaltener Waffe wurden mehrere Vitrinen
eingeschlagen und hochwertiger Schmuck sowie Uhren entwendet. Die beiden Täter flüchteten mit
Fahrrädern durch die Innenstadt in Richtung Parkplatz am Schloßpark (siehe Pressemitteilung: …“
[Staseve Aktuell am 14.09.2018]


Polizei Darmstadt - Merkels Gäste machen weiter - Rüsselsheim: Unbekannter Jugendlicher belästigt 15-Jährige
„Ein bislang noch unbekannter Jugendlicher hat nach ersten Erkenntnissen am Mittwochnachmittag (12.09.) ein
15 Jahre altes Mädchen belästigt. Die Rüsselsheimerin war gegen 14 Uhr auf dem Weg nach Hause und wollte
in ihrem Mehrfamilienhaus in der Robert-Bunsen-Straße mit dem Aufzug nach oben fahren. Ein circa 14 bis
15-jähriger Junge, der nach Zeugenaussaggen nicht in dem Anwesen wohnt, soll ihr bis hierhin gefolgt sein.
Im Aufzug habe er die Jugendliche dann bedrängt und unsittlich berührt. Als die 15-Jährige lautstark auf
sich aufmerksam machte und eine unbekannte Frau den Fahrstuhl betrat, flüchtete der Unbekannte. Er
soll circa 1,55 bis 1,60 Meter groß gewesen sein. Sein Haar wird als schwarz und mittellang beschrie-
ben. Bekleidet war er nach ersten Erkenntnissen mit einem schwarzen Oberteil mit Kapuze.“
[Staseve Aktuell am 14.09.2018]


Hamm: Zugbegleiter bei Fahrausweiskontrolle von Nigerianerin in die Hand gebissen Bundespolizei nimmt Reisende nach Auseinandersetzung vorläufig fest
„Der Zugbegleiter der Eurobahn 89973 kontrollierte heute (13.09.2018) um 09:30 Uhr, im Zug von Münster
nach #Hamm, den Fahrausweis einer 30-jährigen Frau. Dabei stelle der Zugbegleiter fest, dass der
vorgezeigte Fahrschein der #Nigerianerin ungültig war und zog das Ticket ein.“
[Staseve Aktuell am 14.09.2018]


Gießen: 24 - Jährige von Syrer sexuell belästigt - Verdächtiger festgenommen
„Schnell gefasst werden konnte ein 25 - Jähriger #Asylbewerber am Mittwochabend im Bereich der Lahnwiesen.
Offenbar hatte der #Syrer gegen 17.45 Uhr an den Lahnwiesen eine 24 - Jährige zunächst angesprochen und
dann unsittlich angefasst. Anschließend soll er versucht haben, die Frau wegzutragen. Die 24 - Jährige konnte
jedoch flüchten und die Polizei verständigen. Eine Streife der Wachpolizei fand den mutmaßlichen Täter in
der Nähe. Er konnte widerstandslos festgenommen werden.“
[Staseve Aktuell am 14.09.2018]


Gießen: 12 - Jährige im Schwimmbad von Dunkelhäutigen belästigt
„Eine 12 - Jährige wurde am Dienstag, gegen 17.45 Uhr, im Schwimmbad in der Ringallee durch einen Unbe-
kannten unsittlich berührt. Das Mädchen hatte sich auf einer Wasserrutsche befunden, als sich der Unbekannte
ihr von hinten näherte. Der Täter soll das Kind dann festgehalten und mehrfach unsittlich berührt haben. An-
schließend konnte sich das Kind entfernen. Am Dienstagabend wurde bei einer Polizeistation Strafanzeige er-
stattet. Die Person soll sich noch mit zwei anderen etwa gleichaltrigen Personen in dem Schwimmbad befun-
den haben. Er wird auf etwa 20 Jahre geschätzt und soll etwa 180 Zentimeter groß und schlank sein. Die Haare
sollen sehr kurz geschnitten sein. Der Täter soll sich mit seinen beiden Bekannten in einer fremden Sprache un-
terhalten haben. Sehr wahrscheinlich haben sie die gesuchte Personen und die beiden Begleiter, die allesamt
einen dunklen Teint haben, am Abend in einem Schnellrestaurant im Schiffenberger Weg aufgehalten.“
[Staseve Aktuell am 14.09.2018]


Duisburg - Dellviertel: Merkels Fachkräfte machen weiter - Handtasche von der Schulter gerissen - Zeugen gesucht
„Ein Unbekannter hat am Mittwoch (12. September, 12:05 Uhr) einer Seniorin an der Tiergartenstraße nahe des
Verbindungsweges zur Musfeldstraße die Handtasche von der Schulter gerissen. Durch die Wucht des Reißens
stürzte die 83-Jährige zu Boden und verletzte sich leicht. Der Räuber rannte mit der Beute in Richtung
U-Bahnhaltestelle Musfeldstraße davon. Er ist circa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 Meter bis 1,85 Meter
groß, hat dunkle, kurze Haare und trug eine graue Jacke.“
[Staseve Aktuell am 14.09.2018]


Bunte Bereicherung im Bunten Tunnel - Moers: Afrikaner-Gruppe attackiert 14-Jährige
„Deutschland kunterbunt - Bunte Bereicherung im Bunten Bahnhofs-Tunnel von Moers. Dort wurde eine
14-Jährige am helllichten Tag in einer Unterführung von mehreren Männern sexuell belästigt, umzingelt,
genötigt und intensiv begrapscht. Die Polizei bittet nun um Mithilfe - bei der Aufklärung.“
JOHANNES DANIELS [PI-NEWS am 14.09.2018]


Warum ist es so schwer, gegen diesen permanenten Rechtsbrüche vorzugehen?
„Das Problem ist folgendes: Es wird von Facebook und anderen permanent Recht gebrochen und das aus
niederen Beweggründen. Hierbei wird nach dem Motto verfahren: Die meisten klagen ja eh nicht
dagegen, also können wir machen, was wir wollen. Doch der Sumpf ist noch viel tiefer.“
[Jürgen Fritz Blog am 14.09.2018]


17-jähriger Deutsch-Türke plante Sprengstoffanschlag im Rhein-Main-Gebiet
„Das hessische Landeskriminalamt hat in Florstadt einen 17 Jahre alten Deutsch-Türken festgenommen. Der Muslim mit deutschem und türkischem Pass räumte ein, einen Sprengstoffanschlag im Rhein-Main-Gebiet geplant zu haben. Der SPD-Bürgermeister von Florstadt zeigt sich schockiert.“
[Jouwatch am 14.09.2018]


Neues aus Chemnitz: Neunjährige Migrantenkinder bedrohen Mitschüler mit Messern
„Zwei Kinder der Chemnitzer Charles-Darwin-Grundschule berichten, von Mitschülern mit Migrationshinter-
grund mit einem Messer bedroht worden zu sein. Eltern und Lehrer sind in Sorge. Die Angreifer sollen erst
neun Jahre alt sein.“
[Philosophia Perennis am 14.09.2018]


Nächstenliebe predigen, aber Mitarbeiter beinhart durch fünf Instanzen jagen - Ein echter Woelki: Chefarzt gekündigt, weil er katholisch ist
„Für Moslems hat Rainer Maria Kardinal Woelki stets ein großes Herz. Für wiederverheiratete Katholiken, die in kirchlichen Krankenhäusern Dienst tun, offensichtlich nicht. Sie bekommen die Kündigung und werden gnadenlos durch alle fünf  Instanzen verklagt.“
LUPO [PI-NEWS am 13.09.2018]


Kleber (ZDF): Was ein Skandal-Video ist, bestimmen wir - Das Fake-Video von Lichtenberg
„So klitterte sich am Mittwochabend im „heute-Journal“ in altbekannt arroganter und belehrender Weise der
Kleber seiner Kanzlerin die Wirklichkeit zurecht, wie sie ihr und also auch ihm gefällt. Und das heißt: „Das“
Video, in dem ein Deutscher hinter einem Ausländer herläuft und zu einem Tritt in den Hintern ausholt, ist
keine Fälschung, sondern hat als Beleg zu dienen für Hetzjagden, Pogrome und ausländerfeindliche
gewalttätige Übergriffe (jeweils im Plural). So die Welt des Claus Kleber.“
[PI-NEWS am 13.09.2018]


Frauen vergewaltigen, bis sie grün und blau sind“ - AfD: Dieses Hasskonzert empfahl der Bundespräsident
„Bernd Baumann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion, warnte das Bundestagsplenum
vorsichtshalber vor, dass er gleich etwas berichten müsse, „was sich nur schwer in parlamentarischer Sprache
ausdrücken lasse“. Was er dann aufzählte, waren gewaltverherrlichende, hasserfüllte Textzeilen, die nur
kranken Hirnen entsprungen sein können. Sie gehörten aber zum Text-Repertoire eines Konzerts, für
das Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier persönlich Werbung gemacht hat.“
LUPO [PI-NEWS am 13.09.2018]


Nach Vorwürfen: Sawsan Chebli läuft heulend aus Berliner Parlamentssitzung
„Was habt Ihr nur wieder mit der armen SPD-Sprechpuppe Sawsan Chebli gemacht? Heulend soll sie am
Donnerstag den Plenarsaal des Berliner Abgeordnetenhauses verlassen haben. Habt Ihr sie etwa auf ihren
Aufruf zu mehr Radikalität angesprochen?“
[Jouwatch am 13.09.2018]


Menschenjagd in Chemnitz? Der „Focus“ fälscht mit einem neuen Video weiter
„Jeder blamiert sich gut er kann. Der „Focus“ veröffentlicht ein bisher kaum beachtetes Video, das die These Angelas Merkels bestätigen soll, es habe „Hetzjagden“ in Chemnitz gegeben. Doch was ist darauf zu sehen? Nichts, außer ein paar Menschen, die über einen Parkplatz rennen.“
[Jouwatch am 13.09.2018]


„Vergewaltigt & missbraucht“: SCHOCKIERENDE Studie über PÄDOKRIMINALITÄT in der KATHOLISCHEN KIRCHE!
„Sie predigen das „Reich Gottes“ und vergewaltigen unsere Kinder! Die Katholische Kirche am Abgrund!“
[GUIDO GRANDT am 13.09.2018]


Frauenleiche von Hamm identifiziert - Gewaltsamer Tod bestätigt - Tatverdächtiger Syrer (24) schweigt
„Nach dem Fund einer Frauenleiche am Mittwoch in Hamm ist ein 24-jähriger Syrer festgenommen worden.
Die Obduktion am Donnerstag ergab einen gewaltsamen Tod der Frau.“
[Epoch Times am 13.09.2018]


Leipzig: Linksfaschisten bekennen sich zu Anschlag auf Sächsische Behörde - Anonymes Schreiben auf der Antifa-Plattform aufgetaucht
„Nachdem in der Nacht zum vergangenen Montag unbekannte Täter einen Anschlag auf die Landesdirektion Leipzig verübten, ist ein Bekennerschreiben aufgetaucht.“
[Staseve Aktuell am 12.09.2018]


Deutsche (18) bei Plauener Herbst Stadtfest vergewaltigt - POLIZEI ERMITTELT WEGEN VERGEWALTIGUNG IN PLAUEN
„Der „Plauener Herbst“, das Stadtfest der Vogtlandmetropole wird in diesem Jahr von einem schrecklichen Verbrechen überschattet.“
[Staseve Aktuell am 12.09.2018]


17 jährige Afghanin in Dresdner Strassenbahn beleidigt und geschlagen - War es ein Linker?
„Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sprach gegen 14.45 Uhr ein bislang unbekannter Mann in einer Straßen-
bahn der Linie 4 ein afghanisches Mädchen an. Aus bislang ungeklärter Ursache trat er ihr gegen den
Oberschenkel und beleidigte sie. Im Anschluss verließ er die Bahn.“
[Staseve Aktuell am 12.09.2018]


Linke Ideen als Staatsräson - Die gefährlichsten Menschen Deutschlands
„Die Mauer der in Deutschland lebenden „Gutmeinenden“ scheint in der Tat fast unüberwindlich für alle kon-
servativ-liberalen Freigeister geworden zu sein. Nahezu jeder, der „etwas zu sagen hat“ - ob nun als Bürger,
Politiker, als Autor, oder auch als Künstler steht scheinbar auf der Seite von Kanzlerin Merkel, ihren linken
„Günstlingen“ - und des neu errichteten „Flüchtlingsbollwerks“. Der Druck, den diese „Kamarilla“ zwischen-
zeitlich auf alle Andersdenkenden aufbaut, ist so gewaltig geworden, dass es sich viele Nichtlinke gut über-
legen, ihre Meinung zu all den gegenwärtigen Problemen coram publico zu äußern. Denn sehr schnell kann
man in diesen Zeiten aufgrund „falscher“ Gesinnung Job, Reputation oder selbst die körperliche
Unversehrtheit einbüßen. Ein Gesinnungsstaat par excellence“
CANTALOOP [PI-NEWS am 12.09.2018]


Lügen bis in den Tod! - BILD: „Teenager prügeln Polizistin in Klinik“ - Es waren Libanesen…
„In Essen würde eine Polizistin vor einer Shisha-Bar angegriffen, zu Boden geschlagen und mit „voller Wucht in den Unterleib getreten“. Und BILD nennt die Verbrecher „Teenager“. Erst im sechsten Absatz schwurbelt das Blatt sich an die Wahrheit ran und rum … „Die Beamten wurden … von mehreren libanesisch-stämmigen Personen beleidigt, geschlagen, getreten, gewürgt.““
PETER BARTELS [PI-NEWS am 12.09.2018]


Frontal21 zitiert Polizeibericht von Chemnitz - Amtlich: Es gab keine Hetzjagd in Chemnitz
„Die ZDF-Sendung Frontal21 vom 11. September wollte den Ministerpräsidenten von Sachsen, Michael
Kretschmer, in die Pfanne hauen. Deshalb haben sie sich den Polizeibericht in Chemnitz besorgt.
Dummerweise steht darin nichts von einer Hetzjagd oder einem Pogrom.“
ARENT [PI-NEWS am 12.09.2018]


Fünf Jahre Haft wegen brutaler Messerattacke auf 24-Jährige bei Hannover - Abdullah (17): Ich darf töten
„Deutschland 2018. Wer sich zur falschen Zeit am falschen Ort befindet, läuft zunehmend Gefahr, durch eine Messerklinge aufgeschlitzt, mithin zum Einzelfall zu werden. Wer noch „Glück“ hat, überlebt schwer verletzt und ist fürs Leben gezeichnet. So wie die 24-jährige Vivien K. aus Burgwedel bei Hannover (PI-NEWS berichtete).“
H.L. [PI-NEWS am 12.09.2018]


Tut sich was? Eine Kurzmeldung: …
„Nach dem Verständnis der überwiegenden Zahl der belesenen und folglich wachen Beobachter ist der Zweite Weltkrieg in der Tat noch nicht offiziell beendet und auch “Deutschland“ hat bekanntlich bis heute keinen Friedensvertrag.“
[Nachtwächter am 12.09.2018]


Mega-Fake aufgedeckt: TV-Team lässt an gefälschtem AfD-Stand Ausländer jagen
„Um mit Fakes die AfD zu diskreditieren, hat ein Fernsehteam nun einen neuen Tiefpunkt gelandet. Die TV-
Leute haben einen Stand der Partei nachgebaut, dort Skinheads postiert und auch noch einen dunkelhäutigen
Mann jagen lassen. Passanten filmten die unglaubliche Szene. Deutlich ist anhand der Ausrüstung und Regie-
anweisungen zu sehen, wie die bizarren Aufnahmen inszeniert werden. Die AfD wird Anzeige erstatten.“
[Jouwatch am 12.09.2018]


SPD- „Arschloch“ Kahrs: Skandale pflastern seinen Weg
„Als Homosexueller sollte sich der SPD-Politiker Johannes Kahrs mit Arschlöchern auskennen. Eigentlich. Tut
er aber nicht. Sonst hätte er kaum die 94 AfD-Abgeordneten, die in den Bundestag einziehen, im öffentlich-
rechtlichen PHOENIX-TV als „rechtsradikale Arschlöcher“ beleidigt. Wer ist der ordinäre Herr, die,wie
seine SPD-Genossin Andrea „Fresse!“ Nahles, die Gossen-Sprache in die deutsche Politik brachte?“
Oliver Flesch [Jouwatch am 01.10.2017]


Video: Primitive und widerwärtige Entgleisung von SPD Abgeordneten im Plenarsaal
„Mit seiner befremdlichen „Rhetorik“ hat Johannes Kahrs eines deutlich gemacht. Die SPD entfremdet sich mit
jedem Tag mehr vom Wähler und vom Volk. Mit primitivsten Beleidigungen und einer nie dagewesen
Aggressivität gewinnt man keine Wähler zurück. Es war richtig von den AfD Abgeordneten den
Plenarsaal zu verlassen. Auf diesem gebotenen Niveau kann niemand arbeiten.“
Gaby Kraal [SKB NEWS am 12.09.2018]


„Sie sind hässlich“: AfD-Fraktion verlässt nach SPD-Beleidigung unter Protest den Plenarsaal
„Die Beleidigungen im Bundestag wurden unerträglich: Die AfD-Fraktion hat geschlossen den Plenarsaal
verlassen. Nachdem Martin Schulz der AfD unter tosendem Applaus seiner Genossen „Faschismus“
vorgeworfen hatte, hetzte SPD-Redner Johannes Kahrs Richtung der AfD-Abgeordneten: „Hass
macht hässlich - schauen Sie mal in den Spiegel!““
[Jouwatch am 12.09.2018]


Nachrichten links-grün angerichtet
„Der Journalismus steckt in der Krise. Die Vielfalt der Berichterstattung ist einem links-grünen Einheitsbrei gewichen - mit hohem Risiko für die Demokratie.“
Alexander Claus / Gastbeitrag [GEOLITICO am 12.09.2018]


Mordversuch an 17-jähriger schwangerer Ex-Freundin - Alle Täter haben Migrationshintergrund
„Pressemitteilung: Die Staatsanwaltschaft und die Polizei hatten bisher nur wesentliche Informationen zum Fall veröffentlicht, da zum einen alle Beteiligten minderjährig sind und daher der Jugendschutz besondere Beachtung findet. Zum anderen haben Polizisten zeitweise nach den Tatverdächtigen gefahndet und Beweismittel gesucht. Nach sämtlichen Vernehmungen und Zeugenbefragungen am Wochenende hat sich nun ein stimmiges Bild ergeben.“
[Jouwatch am 11.09.2018]


Die Gewalt hört nicht auf: In Cottbus schlagen Migranten Senioren zusammen
„Jeden Tag eine neue erschütternde Meldung. Heute kommt sie aus Cottbus. Zwei 65 und 69 Jahre alte Brüder sind auf offener Straße grundlos von Migranten brutal zusammengeschlagen worden, liegen im Krankenhaus. Die Täter sind flüchtig. Die Tat fällt in eine Zeit, da Menschen in Chemnitz und Köthen, die die Gewalt von Einwanderern kritisieren, als „Neonazis“ diffamiert werden.“
[Jouwatch am 11.09.2018]


Berlin: Islamunterricht, Attentate am hellichten Tag, Messerstechereien, Schüsse aus fahrenden Autos
„In den letzten zwei Wochen überschlugen sich die Horrormeldungen aus dem bunten Berlin, meiner Heimat-
stadt. Während man für die alltägliche Messerstecherei, U-Bahn-Schubser oder Drogenbanditen kaum noch
zwei Sekunden der Aufmerksamkeit aufbringen kann,  zeigte die Hauptstadt als Symbol für die ganze
Bundesrepublik, dass sie immer noch einen drauf setzen wird.“
Young German [Jouwatch am 11.09.2018]


Kanzlerinnendämmerung! Verfassungsschutz zählt Merkel an
„Dass sich Hans-Georg Maaßen, der Chef des Innlandgeheimdienstes mit dem skurrilen Namen „Verfassungs-
schutz“, offen gegen die Kanzlerin stellt, ist ein Vorgang, den es so noch nicht in der BRD gegeben hat. Wenn
er dann auch noch vom Innenminister „Kanzler Seehofer“ geschützt wird, dann kann man daraus nur noch
schlußfolgern, dass wir in eine Phase des transatlantischen Machtkampfs gegen Trump und Putin einge-
treten sind, in der die deutsche Marionetten-Regierung und ihre Scheinopposition den Sicherheitsapparat
des Landes nicht mehr unter Kontrolle haben und somit seine Loyalität verlieren.“
Diogenes Lampe [Das Gelbe Forum am 11.09.2018]


Wegen Demo-Teilnahme: Volksfeindliche Unternehmer drohen Chemnitzer Angestellten mit Kündigung
„„Wer Rassist ist, fliegt raus!“, titelte die Tag24 vom 6. September in einem Artikel, in dem Unternehmer aus
Chemnitz Stellung zu den Anti-Überfremdungsprotesten beziehen und unterschwellig damit drohen, arbeits-
rechtliche Konsequenzen gegen Mitarbeiter einzuleiten, die sich an den Protesten gegen den ausufernden
Multikulti-Terror in der Stadt beteiligen. Angeblich würden die rechten Demos „der Wirtschaft schaden.““
[anonymousnews.ru am 11.09.2018]


Angela Marquardt bestätigt: Zusammenarbeit mit linkskrimineller Antifa ist für SPD unerläßlich
„Die linksextreme Merkel-Jugend in Gestalt der sogenannten Antifa ist der militante Arm des BRD-Regimes und wird mit Unmengen an Steuergeld finanziert. Dass die Antifa vor allem für die SPD unverzichtbar ist, bestätigte nun die Ehren-Punkerin von Berlin-Kreuzberg, Angela Marquardt.“
Felix Krautkrämer [anonymousnews.ru am 11.09.2018]


Schläge, Tritte, Herzversagen - Audio: Augenzeugin von Köthen stand „ganz alleine da, bis der Polizist kam“
„Blut fließt auf einem Spielplatz in Köthen. Ein 22-jähriger junger Mann ist tot. Auf ihn wurde derart einge-
prügelt und eingetreten, dass sein geschwächtes Herz aufhörte zu schlagen. Er habe “nie einem Menschen
etwas zu Leide getan“, erinnert sich ein Freund.“
Steffen Munter [Epoch Times am 11.09.2018]


Chemnitz: Nach “Hetzjagd“ Jetzt auch Debatte um “Authentizität“
„Nach einer Diskussion, was der von rechtlich immunen Politikern gebrauchte Begriff “Hetzjagd“ bedeutet, ist
der semantische Streit über die jüngsten Ereignisse von Chemnitz zur Frage gelangt, was als “authentisch“ zu
werten ist. Nach Darstellung der Journaille soll Verfassungsschutzpräsident Maaßen “jetzt nicht mehr an der
Echtheit des Chemnitz-Videos zweifeln“. Damit hat die Politisierung der Vorgänge von Sonntag und Montag
vergangener Woche einen neuen Höhepunkt ereicht. NB: Video provocateur zur Destabilisierung
Deutschlands?“
Andreas van de Kamp [staatsstreich.at am 11.09.2018]


Seitenanfang