Sonnenuntergang
CleverInfo
Deutschland

Ältere Beiträge finden Sie hier:

„Germay is an occupied country and that will stay on!“
(„Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben!“)
Barack Obama - bei seinem ersten Besuch als neugewählter
Präsident vor Amerikanern in Ramstein Air Base im Juni 2009
[Max Klaar - Verband deutscher Soldaten e.V.]

 

AfD-Anfrage deckt auf: Bundesregierung verschleuderte 60 Millionen Euro in der Asylkrise für Beraterfirmen
„Für zusätzliche externe Berater hat die Bundesregierung zur Bewältigung der Asylkrise 60 Millionen Euro aus-
gegeben. Das ergab eine Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion. So erhielt allein die Beraterfirma
McKinsey mehr als 48 Millionen Euro, weitere drei Millionen flossen an das Unternehmen Ernest & Young.
Weitere 6,8 Millionen Euro gingen an Firmen, die die Offenlegung ihrer Namen verweigern.“
[ZUERST! am 14.01.2019]


Leipzig: Überfall - Teenager von drei Unbekannten malträtiert und ausgeraubt
„Der Teenager war im Zentrum-West unterwegs, als er gegen 20.30 Uhr auf drei unbekannte Personen traf. Das Trio trat sein Opfer und schlug es mehrfach auf den Hinterkopf, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Dem 18-Jährigen wurde gedroht, man hätte ein Messer dabei. Schließlich konnten die Täter den Rucksack des jungen Mannes rauben, in dem sich Sportausrüstung befand. Das Opfer erlitt leichte Handverletzungen und klagte nach dem Überfall über Schmerzen im rechten Oberschenkel. Die Täter entkamen unentdeckt.“
[Staseve Aktuell am 14.01.2019]


Frankfurt-Preungesheim: Durchsuchung mit großer Überraschung
„Eigentlich wollten die Beamten wegen eines unterschlagenen iPhone X in die Wohnung eines 26-jährigen
Mannes. Schon beim Betreten der Wohnung stieg den Polizisten jedoch der unverwechselbare Geruch
von Marihuana in die Nase. Kein Wunder - hatte sich der 26-Jährige in seiner Wohnung eine großzügige
Cannabisplantage eingerichtet. Sowohl das Schlafzimmer, als auch sein Wohnzimmer wurden zweckent-
fremdet und dienten der Aufzucht von insgesamt 47 Pflanzen die mittlerweile bis zu 50cm hoch waren.“
[Staseve Aktuell am 14.01.2019]


Kundgebung aus der Hauptstadt des Widerstands - Video: Pegida aus Dresden vom 14. Januar 2019
„Nach vierwöchiger Pause geht der Widerstand in Dresden heute notwendigerweise und ungebremst weiter, es
gibt wieder PEGIDA an der Frauenkirche in Dresden. Das neue Jahr hat begonnen, wie das alte endete: mit
Frauenleichen hier und da. Alles am Ende doch nicht „Erlebende“, denen die „notwendige Einwanderung“ ei-
nen gewaltsamen Tod bereitet hat. Widerstand vor Ort, auf der Straße ist mehr denn je nötig, denn 2019 wird
wohl 2018 noch überbieten. Für alle, die es dennoch nicht schaffen, gibt es hier bei uns den Livestream.“
[PI-NEWS am 14.01.2019]


Veranstaltung im “Käfig“ - Stuttgart: „Antifa“ stört massiv AfD-Mahnwache gegen Gewalt
„Als Reaktion auf den Mordversuch gegen den Bremer AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz stand die
baden-württembergische AfD am 9. Januar in Stuttgart mit Mitgliedern aller Strömungen der Partei öffentlich
zusammen gegen Gewalt. Die friedliche Mahnwache wurde dabei von eben denjenigen gestört, die im
gleichen Geist zuvor in Bremen fast einen Menschen töteten.“
DEMO-BEOBACHTER [PI-NEWS am 14.01.2019]


Stellungnahme von Dr. Viktor Heese - Autor deckt hohe ARD-Gehälter auf und wird von „Heise“ entlassen
„Der Autor Dr. Viktor Heese hat im Dezember 2018 bei Telepolis (Heise) mehrere Beiträge veröffentlicht. Es
lief alles gut, bis er mit der Kurzanalyse über die ARD-Gehälter („Durchschnittliche Monatsvergütung von
9.400 € höher als bei DAX-Konzernen“) bestimmte Kreise störte.“
[PI-NEWS am 14.01.2019]


Die vergessenen Mütter - aber 11 Mrd. Asylrücklage
„Alleinerziehende Mütter erhalten per steuerlichen Freibetrag rund 600 Mio. pro Jahr. Eine Erhöhung ist nicht in Sicht. Finanzminister Scholz (SPD) steckt 11,2 Mrd. Steuerüberschuss lieber in die “Asylrücklage“.“
[MMnews am 14.01.2019]


Sensationell: Sawasan Chebli kann zaubern
„Sawsan Chebli, die islamische SPD-Sprechpuppe im Amt der „Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement“, weiß, wie man die AfD eliminiert! Und einmal mehr verwechselt das Islam-U-Boot Einbildung mit Bildung.“
[Jouwatch am 14.01.2019]


Schlachthaus Deutschland: Bad Kreuznacher Kindermord war „Schwangerschaftsabbruch“
„Für die unbeschreibliche blutige Barbarei, die im Krankenhaus St. Marienwörth in Bad Kreuznach geschah,
müsste die schreibende Zunft der gleichgeschalteten Mainstreampresse einen neuen Begriff einführen. Den
„Leidartikel“. Dieser leitet nicht den Leser durch in ein gut geleitetes Land, sondern direkt in ein Schlacht-
haus, in dem inzwischen sogar die Mordopfer, nämlich fast geborene Kinder juristisch wie blutige Abfälle,
sprich abgetriebene Föten, behandelt werden. Wer das nicht glauben will, weil es eine ähnliche Menschen-
verachtung das letzte Mal in den KZs von Ausschwitz gab, der kann es in einem Polizeibericht nachlesen.
Dort steht tatsächlich: „Nach Vorführung des 25-Jährigen bei einem Haftrichter ordnet dieser heute Mittag
die Untersuchungshaft wegen versuchten Mordes und in Tateinheit mit vollendetem Schwangerschafts-
abbruch und gefährlicher Körperverletzung an.““
Klaus Lelek [Jouwatch am 14.01.2019]


Krass: Linke bestätigen Stefan Kretzschmars Ausführungen - und denunzieren ihn
„Alles, was Stefan Kretzschmar in seinem Youtube-Video (am Ende dieses Artikels) zum Zustand der Meinungsfreiheit in Deutschland behauptet hat, bestätigen ausgerechnet diejenigen, die für die Misere verantwortlich sind, allen voran die grüne Frau Renate Künast bei Twitter.“
[Jouwatch am 14.01.2019]


Kippaträger mit Stein beworfen
„Von einem Unbekannten wurde ein Mann gestern Abend in Nikolassee antisemitisch beleidigt, berichtet die Polizei.“
[Jouwatch am 14.01.2019]


Es war ein 23-jähriger Afghane, der die 87-jährige Frau in Jena ermordet hat!
„Am Samstagmorgen war die Leiche der 87-Jährigen im Keller ihres Wohnhauses entdeckt worden, nachdem
sie am Freitag von ihrer Tochter als vermisst gemeldet worden war. Gegen den mutmaßlichen Täter aus
Afghanistan wird nun Anklage „nur“ wegen Totschlags ermittelt.“
[Jouwatch am 14.01.2019]


Erfolg: Weitere 18 G20-Straftäter ermittelt
„Vor einem Monat veröffentlichte die Polizei Fotos von 53 Personen, nach denen im Rahmen der G20-Randale gefahndet wurde. Nun sind die ersten Erfolge zu vermelden. Knapp 20 Personen seien inzwischen ermittelt und identifiziert worden.“
[Jouwatch am 14.01.2019]


Antifa in Riesa - Dialog oder Kantholz?
„Große linke- bis linksextremistische Party  bei der Anti-AfD-Demo gegen den Bundesparteitag in Riesa.
Jonas Dünzel war vor Ort und geht der Frage nach: „Dialog oder Kantholz?“. Gut dokumentiert die
linksextremistische Antwort - untermalt mit den immer gleichen linken- bis linksextremistischen
Parolen der „Antifaschisten“. Mit Video.“
[Jouwatch am 14.01.2019]


Ex-Polizist enthüllt: Wie die Polizei Prostitution, Drogen- und Waffenhandel fördert - auf Weisung der Politik
„Links-Staat“-Autor und „Bürger in Wut“-Europakandidat Torsten Groß ist im Duisburger Norden
aufgewachsen und war in seiner mehr als zwanzigjährigen Polizeilaufbahn rund ein Jahrzehnt als
Zivilfahnder in der Ruhrgebietsmetropole eingesetzt.“
Nancy McDonnell [Epoch Times am 14.01.2019]


Heise / Telepolis macht ARD-Kritiker zum Nazi
„Ein Artikel bei Heise zu hohen Durchschnittsgehältern bei der ARD (9422 Euro) rief ver.di auf den Plan. Die Gewerkschaft denunzierte in einem offenen Brief den Autor als Rechtsaußen. In einer Art Kniefall fiel der Verlag nun über den eigenen Schreiber her.“
Dieter Losheim [MMnews am 13.01.2019]


Redegewandte 70jährige schockt Sexgangster in Lahr
„Schlagfertig zeigte sich eine 70 Jahre alte Frau am Mittwochabend im Bereich des Bädlewegs, als ihr ein unbe-
kannter Mann auf einer dortigen Brücken entgegentrat und offensichtlich gewillt war, sein „bestes Stück“ zu
präsentieren. Als er in Begriff war, seine Jacke und Hose aufzuknöpfen, entgegnete ihm die Seniorin rede-
gewannt, dass er seine möglicherweise unterdurchschnittliche Manneskraft besser verhüllt an seinem Platz
belassen sollte. Verdutzt durch die überraschende Reaktion der Dame kam es letztlich nicht zur Vollendung
der versuchten Entblößung. Die im Anschluss von der 70-Jährigen hinzugerufenen Beamten des Polizeire-
viers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen. Eine Beschreibung des Unbekannten liegt nicht vor.“
[Staseve Aktuell am 13.01.2019]


Nord Stream 2: US-Botschafter droht erneut deutschen Unternehmen
„Die Zeitung „Bild am Sonntag“ zitiert aus einem Brief Grenells an mehrere an dem Projekt beteiligte Konzerne.
Darin heißt es, ein Engagement deutscher Firmen im russischen Energieexport-Sektor sei mit einem erheblichen
Sanktionsrisiko verbunden. Unternehmen, die den Bau der Pipeline unterstützten, trügen dazu bei, die EU
abhängig von russischem Gas zu machen. Ähnlich hatte sich #Grenell bereits im vergangenen Monat
geäußert. Bundesaußenminister Maas wies dies damals zurück und erklärte, Fragen der europäischen
Energiepolitik würden in Europa entschieden und nicht in den #USA.“
[Staseve Aktuell am 13.01.2019]


NDR nennt nur deutsche Täter - Niedersachsen: Ausländer häufiger bei Gewaltverbrechen beteiligt
„Anlass der folgenden kleinen PI-NEWS-Studie war ein Ereignis, das der Autor dieser Zeilen am
26. Dezember 2018 im NDR-Internetangebot unter „Nachrichten“ für Niedersachen fand: „Messerattacke:
Verdächtiger in Untersuchungshaft“. „Messerattacke also, aha“, war der erste Gedanke. Und der zweite:
Ein „Zuwanderer“, ein „Asylant“ oder „Schutzsuchender“, wie man heute politkorrekt sagt? Es sollte
sich zeigen, dass es tatsächlich so war. Es waren „Bewohner einer Asylunterkunft“, von denen einer
den anderen schwer mit dem Messer verletzt hatte.“
[PI-NEWS am 13.01.2019]


Die Meinungs-Manipulation der größten deutschen Nachrichtenagentur “dpa“ am Beispiel der heutigen Razzia in NRW gegen die moslemische Bandenkriminalität (u.a.)
„“Größte Razzia in der Landesgeschichte Nordrhein-Westfalens gegen moslemische Bandenkriminalität“. So
oder ähnlich hätte eine Überschrift lauten müssen, die den Leser über die größte Razzia in der Geschichte
Nordrhein-Westfalens auf einen Blick informiert und ihn über den besondern Charakter dieser Razzia -
dass es nämlich gegen kriminelle Banden eingewanderter Moslems geht - in Kenntnis gesetzt hätte.
Doch die dpa-Überschrift, die auch Epochtimes (s. nachfolgender Artikelauszug) übernommen hat,
lautet: “Größte Razzia der NRW-Polizei gegen Clankriminalität in Geschichte des Landes““
Michael Mannheimer [Michael Mannheimer Blog am 13.01.2019]


Salvini zum Mordanschlag an Frank Magnitz: Angreifer sollen im Gefängnis verfaulen
„Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat mit Betroffenheit auf den Angriff auf den Bundestagsabge-
ordneten und Landeschef der AfD in Bremen, Frank Magnitz reagiert. Während Angela Merkel sich nicht rührt,
zeigt Italiens Minister Größe und bekundet der Familie des verletzten Abgeordneten sein Mitgefühl aus. Salvini
bezeichnete die Tat auf Twitter als „brutale und bestialische Gewalt„. Er „umarme Frank und seine Familie
und hoffe, dass die feigen Angreifer im Gefängnis verfaulen werden.““
[Jouwatch am 13.01.2019]


Krummer Deal? Ordnungsamt Köln fährt dank Deutscher Umwelthilfe jetzt Toyota
„Das Ordnungsamt der Stadt Köln fährt zukünftig mit Hybridfahrzeugen der Marke Toyota durch die Gegend. Ob sich der japanische Autohersteller schon beim Lobby- und Abmahnverein „Deutsche Umwelthilfe“ (DUH) bedankt hat, ist nicht bekannt.“
[Jouwatch am 13.01.2019]


Ex-Regierungsberater: Deutschland wird „Überwachungsgesellschaft“
„Deutschland befindet sich nach Meinung von Gerd Gigerenzer auf dem Weg in eine Überwachungs-
gesellschaft.“
[Epoch Times am 13.01.2019]


Erschreckender Sodomie-Fall: Afrikaner vergewaltigt Ziege - die Begründung des Täters ist unfaßbar
„Eine gute Erziehung hat offenbar ein 21 Jahre alter Afrikaner aus Malawi genossen. Anstatt seinen wider-
wärtigen Trieben freien Lauf zu lassen, fragte er die Ziege seiner Begierde zunächst um Erlaubnis, bevor er
sie vergewaltigte. Dass er nun wegen der Schändung des Paarhufers ins Gefängnis soll, ist für den Mann
schlicht nicht nachvollziehbar.“
Günther Strauß [anonymousnews.ru am 12.01.2019]


Berlin: „Blut spritzte 1,80 Meter hoch an die Wände“ - Triebtäter aus Kamerun ermordet Rentnerin
„Weil er „zunehmend frustriert über seine Lebenssituation, unzufrieden und sexuell angespannt“ gewesen ist, hat ein Asylforderer aus Kamerun willkürlich an einer Wohnungstür in Berlin geklingelt und eine 84-jährige Rentnerin brutal ermordet. Nun sitzt der einschlägig vorbestrafte Triebtäter in Untersuchungshaft.“
Manfred Ulex [anonymousnews.ru am 12.01.2019]


Krieg gegen das deutsche Volk: Über 40.000 einheimische Opfer pro Jahr durch Migrantengewalt
„Im angeblich sichersten Deutschland seit 1992 werden pro Jahr rund 40.000 Einheimische Opfer von schweren Straftaten durch vermeintlich „schutzsuchende Flüchtlinge“ und damit fast sechsmal mehr als in umgekehrter Konstellation. Das belegt die Polizeiliche Kriminalstatistik und entlarvt damit die dreisten Lügen, die uns tagtäglich durch Politik und Medien aufgetischt werden.“
Frank W. Haubold [anonymousnews.ru am 11.01.2019]


Aufgedeckt: 9.400 Euro im Monat - wer für ARD und ZDF arbeitet, hat finanziell ausgesorgt
„Dank üppig sprudelnder Rundfunk-Zwangsgebühren von zuletzt 9,1 Milliarden Euro pro Jahr, dürfen sich die
Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Medienanstalten jeden Monat über ein fürstliches Gehalt freuen. Egal ob
Redakteur, Schreibkraft oder einfacher Angestellter, der fürs Kopieren, Kaffee kochen oder die Reinigung
von Büros und Toiletten zuständig ist. Wer für ARD, ZDF oder eines der Dritten Programme arbeitet, der
hat finanziell ausgesorgt.“
Dr. Viktor Heese [anonymousnews.ru am 11.01.2019]


Leipzig: Nach schwerer räuberischer Erpressung und Körperverletzung - Richter lässt Afrikaner laufen
„Eine zunächst harmlose Schwarzfahrt von zwei Somaliern in Leipzig endete mit schwerer räuberischer
Erpressung und gefährlicher Körperverletzung. Vor Gericht sackten die beiden Straftäter nun einen
großzügigen Migrationsbonus ein und erhielten lediglich lächerliche Bewährungsstrafen.“
Roscoe Hollister [anonymousnews.ru am 10.01.2019]


Schöppingen - Frau sexuell von Asylbewerbern belästigt
„Am frühen Mittwochnachmittag meldete sich eine Schöppingerin bei der Polizei und gab an, gegen 13.45 Uhr in einem Supermarkt von zwei Männern unsittlich berührt und beleidigt worden zu sein. Im Rahmen der Fahndung wurden die beiden Tatverdächtigen durch die Polizei angetroffen. Es handelt sich um Bewohner der ZUE im Alter von 24 und 21 Jahren. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und setzten die Verantwortlichen der ZUE in Kenntnis.“
[Staseve Aktuell am 12.01.2019]


Pforzheim - Osteuropäische Fachkräfte rauben 58jährige aus - Zeugenaufruf nach Handtaschendiebstahl in Brötzingen
„Ein bislang unbekannter Täter riss in der Nacht zum Donnerstag einer 58-jährigen Geschädigten in der
Westlichen Karl-Friedrich-Straße, Höhe Emilienstraße, die Tasche von der Schulter und flüchtete mit der
Beute. Die Geschädigte wartete gegen 00:15 Uhr an der dortigen Bushaltestelle, als sich von hinten drei
männliche Personen näherten. Eine der Personen entriss die Handtasche der Geschädigten und flüchtete
sofort. Alle drei männlichen Personen, waren ungefähr 20 Jahre alt und hatten osteuropäisches Aussehen.
Einer der jungen Männer hatte eine markante Zahnlücke. Sie flüchteten über die Emilienstraße in Richtung
Enz. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die drei Täter nicht gefunden werden. Die Polizei bittet
daher um ihre Mithilfe, auch wenn sie Hinweise zum Verbleib einer schwarzen Damentasche mit Fransen
und gehäkeltem Trageriemen und/oder einem schwarzen Gelbeutel haben.“
[Staseve Aktuell am 12.01.2019]


Essen: Neger fälscht Ausweis und nimmt Paket entgegen - Fotofahndung - Wer kennt den Mann?
„45279 E.-Freisenbruch: Am 21. Februar 2018 gegen 9:30 Uhr betrat ein mutmaßlicher Betrüger ein Geschäft
auf der Bochumer Landstraße, um ein Paket abzuholen. Das Geschäft nimmt auch Warensendungen entgegen.
So kam auch der Tatverdächtige in das Geschäft, um ein Paket abzuholen. Auf Nachfrage legte er einen
irischen Personalausweis vor, der Name auf dem Paket war jedoch deutsch. Der Mitarbeiterin war dies
schon verdächtig vorgekommen, sodass sie von dem Ausweis eine Kopie machte. Anschließend übergab
sie jedoch dem unbekannten Mann das Paket. Erst im Nachgang informierte die Mitarbeiterin die Polizei.
Das Kriminalkommissariat 13 ermittelt nun wegen dem Verdacht der Urkundenfälschung und sucht den
Mann auf dem Foto.“
[Staseve Aktuell am 12.01.2019]


Anja Reschke: In Deutschland haben die Journalisten einen „erzieherischen Auftrag“, weil die Bürger sonst „den Staat [sie meint: die Regierung] stürzen“.
„Staatsfunk-Agitatorin #Reschke erklärt im Schweizer Fernsehen (ausgestrahlt in 3sat) dem fassungslosen
Moderator, dass in Deutschland die Journalisten einen „erzieherischen Auftrag“ haben, weil die Bürger
sonst „den Staat [sie meint: die Regierung] stürzen“.“
[Staseve Aktuell am 12.01.2019]


„Staatsschutz“ ermittelt gegen Unbekannt - Leipzig: Brandanschlag auf Auto von Alex Malenki („Laut Gedacht“)
„Brandgefährliche Häufung: Am Montag der Anschlag auf den AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz, eine Woche zuvor ein Sprengstoffanschlag auf das AfD-Büro im sächsischen Döbeln und jetzt am Freitag ein Brandanschlag auf das Familienfahrzeug von Alex Malenki.“
MAX THOMA [PI-NEWS am 12.01.2019]


Unfassbare Bluttat im Krankenhaus Bad Kreuznach - Afghanischer Asylbewerber sticht in Klinik auf Schwangere ein - Baby tot
„Wieder ein Afghane, wieder Rheinland-Pfalz, wieder eine „Beziehungstat“, wieder ein Mord: Ein Jahr nach
dem „Einzelfall von Kandel“ sticht ein afghanischer „Asylbewerber“ in einer Bad Kreuznacher Klinik auf
eine schwangere Frau mit äußerster Brutalität ein. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Mainz erst am
späten Samstag Nachmittag mitteilten, wurde die Schwangere bereits am Freitag gegen 18 Uhr durch
die Messerstiche lebensbedrohlich verletzt, ihr ungeborenes Kind starb kurz nach dem Messerangriff.“
JOHANNES DANIELS [PI-NEWS am 12.01.2019]


Wie von Geisterhand - „Hohle-Gasse-Ghosting“: Magnitz-Video von Polizei manipuliert?
„Es ist etwas faul im Stadtstaate Bremen - und was haben Staatsanwaltschaft und Polizei dabei auf dem „Kerb-
holz“ - respektive Kantholz ? Keine haarsträubende Verschwörungstheorie, sondern eine für jedermann mit
bloßem Auge erkennbare Einzelbildanalyse zeigt, dass im „Beweisvideo“ zum Magnitz-Mordversuch video-
technisch getrickst wurde. Erinnerung zur „AntiFa-Zeckenbiss-Video-Affaire“ aus Chemnitz werden wach.
Daraus resultierte eine veritable Staatsaffaire. Aber warum wurde in dem Bremer „Überwachungsvideo“ so
deutlich und offensichtlich manipuliert?“
JOHANNES DANIELS [PI-NEWS am 12.01.2019]


Sie können es nicht lassen: Dunkelhäutiger Mann soll Kinder belästigt haben
„Das Polizeirevier Filderstadt ermittelt gegen einen Unbekannten, der am Freitagmorgen in Echterdingen ein neunjähriges Kind belästigt hat. Der Junge war gegen 7.30 Uhr zusammen mit weiteren Schülern zu Fuß im Layhweg in Richtung Schulzentrum Goldwiesen unterwegs, als der Mann auf Höhe eines Kinderhauses zwischen den Gebäuden hervorkam.“
[Jouwatch am 12.01.2019]


Party auf Steuerzahlerkosten: „Flüchtlinge“ verprassen Sozialhilfe für exzessive Lustreisen
„Inzwischen danken vermutlich auch die Eritreer den Deutschen, dass sie für sie arbeiten gehen und ihnen die
soziale Hängematte finanzieren. Es klingt wie ein schlechter Scherz, doch es ist bittere Wahrheit: Ähnlich
wie Syrer machen auch „Flüchtlinge“ aus Eritrea Urlaub in der Heimat, wo sie es so richtig krachen
lassen. In den teuersten Clubs des Landes lassen vermeintliche Asylbewerber ordentlich die Sau
raus und verprassen das Steuergeld ihrer europäischen Gastländer.“
MR. ROBOT [Jouwatch am 12.01.2019]


Homeschooling: Europäischer Gerichtshof hält Kindesentzug für legitim
„Die Eltern von vier Kindern aus Hessen sind mit  Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen Entzug
ihres Sorgerechts vor dem  Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) gescheitert. Das Straßburger
Gericht sieht es für legitim an, wenn ein Staat den Eltern ihre Kinder entzieht, wenn diese die Bildung ihrer
Kinder selbst bestimmen wollen. Beim Homeschooling-Verbot beruft sich der deutsche Staat auf ein Gesetz
aus dem Nationalsozialismus.“
[Jouwatch am 12.01.2019]


Aachen: LKW Schleusung auf der Autobahn - Frauen winken aus Ladefläche
„Am Donnerstagmorgen traute ein Lkw-Fahrer seinen Augen nicht, als er entdeckte, dass er „menschliche
Fracht“ an Bord hatte. Ein Kollege hatte ihn per Lichtzeichen auf der BAB 44 darauf aufmerksam gemacht,
dass etwas nicht stimmte.“
[Jouwatch am 12.01.2019]


„Einzelfall“ in München: Kosovare sticht 57-Jährigen in seiner Wohnung nieder
„Erneut kam es in der bayerischen Landeshauptstadt zu einem versuchten Mord durch einen Ausländer. Am
vergangenen Montag klingelte mittags ein Unbekannter an der Haustür eines 57-Jährigen. Nach dem Öffnen
der Tür wurde der Münchner aufgefordert, zurück in seine Wohnung zu gehen. Als er dies verweigerte, zog
der Angreifer ein Messer und stach auf ihn ein. Trotz zahlreicher Stich- und Schnittverletzungen gelang es
dem Opfer dennoch, dem Angreifer das Messer zu entwenden, woraufhin dieser die Flucht ergriff.“
[ZUERST! am 11.01.2019]


Gärtringen: Sexueller Missbrauch von drei Kindern durch gut Deutsch sprechenden Mann
„Ein bislang unbekannter Täter hat am Montagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, in #Gärtringen drei Kinder auf dem
Nachhauseweg nach der Schule auf der Wilhelmstraße im Bereich der Kreuzung zu den Straßen Im Pfad und
Wolfäckerweg unzüchtig angesprochen. Er entblößte sein Geschlechtsteil und manipulierte an diesem vor den
Augen der Mädchen. Zuvor hatte er die Mädchen auf vulgäre Art aufgefordert sich ebenfalls zu entblößen.
Der Unbekannte wurde der Polizei wie folgt beschrieben: Schon älter; sehr schlank; graue/weiße Haare;
trug eine „Schlabberhose“ und sprach gutes Deutsch.“
[Staseve Aktuell am 11.01.2019]


Landgericht Saarbrücken geräumt - WEGEN BOMBENDROHUNG
„Das Landgericht Saarbrücken wurde nach einer Bombendrohung vorübergehend geräumt. Nachdem das Gebäude von der Polizei mit Sprengstoffspürhunden durchsucht wurde, wurde es wieder freigegeben.“
[Staseve Aktuell am 11.01.2019]


Fünf Gerichte betroffen - Serie von Bombendrohungen an deutschen Landgerichten - keine verdächtigen Gegenstände
„Nach einer Serie von Bombendrohungen sind am Freitagvormittag die Landgerichte in mehreren Städten in Deutschland geräumt worden. Betroffen waren Gerichte in Potsdam, Magdeburg, Erfurt, Wiesbaden und Kiel.“
[Staseve Aktuell am 11.01.2019]


38jähriger Türke hat 16-Jährigen am Stuttgarter Hauptbahnhof mit der Faust ins Gesicht geschlagen
„Ein 38-jähriger Mann hat am Donnerstagmorgen (10.01.2019) am Stuttgarter Hauptbahnhof einen 16-Jährigen
geschlagen. Ersten Erkenntnissen zufolge belästigte der 38-jährige türkische Staatsangehörige den Jugendlichen
gegen 08:00 Uhr im Bereich des Mittelabgangs. Im weiteren Verlauf soll er den 16-Jährigen aus bislang unbe-
kannten Gründen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Zudem versuchte er ihn offenbar die Treppen
hinunterzustoßen. Alarmierte Bundespolizisten nahmen den mit über 2,5 Promille alkoholisierten Mann vor-
läufig fest. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung rechnen.“
[Staseve Aktuell am 11.01.2019]


Erheblicher Schaden für Wohnungsbaugesellschaft - Ingolstadt: Flüchtlinge mit Bleiberecht ruinieren sechs neue Wohnhäuser
„Aus Erfahrung wird man klug, weiß der Volksmund. Inzwischen können wir, was unsere „Schutzsuchenden“ betrifft, auch schon auf einen robusten Erfahrungsschatz zurückgreifen. Da wäre zum Beispiel die Erfahrung, dass es nicht immer eine gute Idee ist, als Frau mit einem Flüchtling eine Beziehung einzugehen, oder einen Schutzsuchenden höflich auf ein Fehlverhalten hinzuweisen. Auch Augenkontakt mit dieser Klientel im Begegnungsverkehr ist nicht immer ratsam, besonders wenn es sich um eine Gruppe handelt.“
EUGEN PRINZ [PI-NEWS am 11.01.2019]


“Antifaschistischer Frühling“ schlägt zu - Heimtückischer Magnitz-Anschlag - das Tätervideo
„Die Staatsanwaltschaft Bremen hat heute das Überwachungsvideo veröffentlicht, das die Attacke auf den
Bremer AfD-MdB Frank Magnitz zeigt. Auf dem linksradikalen Portal indymedia.org hatte sich am Mittwoch
die AntiFa Bremen „Antifaschistischer Frühling Bremen“ zu dem brutalen Anschlag auf einen deutschen
Bundestagsabgeordneten bekannt, PI-NEWS berichtete zuerst.“
JOHANNES DANIELS [PI-NEWS am 11.01.2019]


Eine Deutsche geht aus Idealismus eine Scheinehe mit einem pakistanischen Flüchtling ein - und bereut es schon Wochen später
„Anna heiratet einen jungen Mann aus Pakistan, um seine Ausschaffung zu verhindern. Doch die Scheinehe entpuppt sich als Albtraum. Nun braucht sie selbst Hilfe.“
Jonas Hermann [NZZ am 11.01.2019]


Nach Hetzjagd auf ein Dutzend Deutsche in Amberg: Flüchtlingsrat stilisiert prügelnde Migranten zu Opfern
„Ungeheuerlicher Fall von erneuter Täter-Opfer-Umkehr zeigt die ganze Perversion des Merkelsystems“
Michael Mannheimer [Michael Mannheimer Blog am 11.01.2019]


Widerlich: „Mann“ spuckt Bonnerin ins Gesicht
„Die Polizei sucht nach einem „spuckenden Mann“ mit Migrationshintergrund, der ohne Vorwarnung einer
Bonnerin ins Gesicht spuckte. Die Polizei fahndet nun - ganze zwei Monate nach der widerlichen Attacke -
nach dem Ausländer.“
[Jouwatch am 11.01.2019]


Wegen Anzeige rastet Syrer aus, macht sich nackig und schlägt sich Hände blutig
„Wohl auch so eine kulturelle Eigenart: Nachdem ein 21-jähriger mutmaßlicher Syrer eine Anzeige wegen Leis-
tungserschleichung und Diebstahls kassierte, rastete der sogenannte Schutzsuchende komplett aus und zog das
komplette Programm durch - von Beleidigungen über Spucken und Treten bis hin zum Striptease ab.“
[Jouwatch am 11.01.2019]


Mordanschlag auf AfD-Politiker. Michael Kuhr bietet 10.000 Euro „Kopfgeld“
„Michael Kuhr - Security-Star aus Berlin und eine ganz besonders ehrliche Haut, will der Polizei, so wie es
scheint, auf die Sprünge helfen, bzw. unter die Arme greifen. Er bietet 10.000 Euro „Kopfgeld“ für
denjenigen, der mithilft einen der feigen Mordbuben aus Bremen ausfindig zu machen: …“
[Jouwatch am 11.01.2019]


Der Fall Magnitz und Co.: Warum wir unseren »Qualitätsmedien« nicht mehr vertrauen können
„Unbequeme Wahrheiten werden uns vorenthalten oder verdreht, Schlagzeilen sind heutzutage nichts weiter
als leere Worthülsen - tagein, tagaus dieselbe Hetze gegen unliebsame Politiker und Parteien, die Themen des
Landes zutage fördern, welche im Regenbogenland einer linksgrünen Ideologie keinen Platz finden. Gerhard
Wisnewski hat es in seinem Spiegel-Bestseller verheimlicht - vertuscht - vergessen 2019 bereits auf den
Punkt gebracht: Die Massenmedien werden ihrem Informationsauftrag nicht mehr gerecht. In seinem
brisanten Jahresrückblick deckt er die Ereignisse des Jahres 2018 auf, die uns unsere sogenannten
Qualitätsmedien bewusst vorenthalten haben. Sehen Sie selbst, wie dreist Sie 2018 und bereits im
Jahr 2019 hinters Licht geführt wurden!“
[Jouwatch am 11.01.2019]


Aufgeflogen: Der Arzt, der aus der Wüste kam
„Krankenpflegerin enttarnt libysche „Fachkraft“. Wie die HNA berichtet, hat sich ein 38jähriger Libyer in der
Melsunger Asklepiosklinik als Arzt ausgegeben. Er hatte sich trotz Vorstrafe wegen Betrugs mit gefälschten
Unterlagen bei der Klinik beworben und wurde prompt eingestellt. Erst im Dienst fiel der falsche Mediziner
dann wegen gefährlicher Inkompetenz auf.“
[Jouwatch am 11.01.2019]


Asylantentumult: Mit Fleischspießen aufeinander eingehackt
„Wieder einmal musst die Hamburger Polizei zu einem Großeinsatz in einer Asylunterkunft im Hamburger Stadtteil Hammerbrook ausrücken. Bis zu 20 „Schutzsuchende“ sollen dort am Donnerstag mit Pfefferspray, Holzstöcken und Fleischspießen aufeinander losgegangen sein. Das Verständnis für diese importierte Gewalt scheint rapide zu sinken.“
[Jouwatch am 11.01.2019]


Anwohner wehren sich gegen Straßenumbenennung im Afrikanischen Viertel
„Damit das Afrikanische Viertel in Wedding noch authentischer daherkommt, will der grün-rot-regierte Bezirk in
Berlin Straßennamen und Plätze, die nach bösen, deutschen Kolonialisten benannt sind, mit neuen Namen aus-
statten. Jedoch wehren sich immer mehr Anwohner gegen den linkspolitisch initiierten Umbenennungswahn.“
[Jouwatch am 11.01.2019]


Handball-Ikone Stefan Kretzschmar spricht Klartext: „Wir haben keine Meinungsfreiheit“
„Der derzeitige Botschafter der heute begonnenen Handball-WM 2019 und ehemalige Handballnationalspieler,
Stefan Kretzschmar, hat eine mangelnde Meinungsfreiheit, insbesondere im Sport, beklagt. „Welcher Sportler
äußert sich denn heute noch politisch - es sei denn es ist die mainstreampolitische Meinung, wo man sagt ‘Wir
sind bunt!’ oder ‘Refugees Welcome’, wo man gesellschaftlich nichts falsch machen kann“, erklärte er
gegenüber dem Nachrichtenportal „T-Online“. „Hat man aber eine einigermaßen kritische Meinung,
darf man das in diesem Land nicht sagen.““
[ZUERST! am 10.01.2019]


Linksterror gegen die AfD: Anschlag auf Briefkasten von Landtagsabgeordnetem in Greifswald
„Nur kurz nach dem brutalen Mordversuch an dem AfD-Politiker Frank Magnitz gibt es bereits die nächsten Übergriffe. So wurde in der Nacht zum Donnerstag der Privat-Briefkasten des AfD-Landtagsabgeordneten Stephan J. Reuken mit Böllern gesprengt. Mittlerweile ermittelt aufgrund eines vermutlichen politischen Hintergrundes der Staatsschutz. Zusätzlich wurde mit schwarzer Farbe das Wort „Nazischweine“ an die Hauswand geschmiert.“
[ZUERST! am 10.01.2019]


Tscheche von drei Schwarzafrikanern auf Rastplatz aus dem Auto gezogen: Geschlagen, getreten und beraubt
„Unbekannte Täter sollen auf dem Rastplatz Theißtal an der A3 in Höhe Niedernhausen am Sonntag einen
Mann überfallen haben, der in seinem Fahrzeug geschlafen hat. Der 22-jährige Mann aus Tschechien ließ
die Polizei informieren, da er selbst kein Deutsch spricht. Er gab zu verstehen, dass er gegen 10.45 Uhr
auf dem Parkplatz in Fahrtrichtung Frankfurt in seinem Auto geschlafen habe, als drei Männer ihn aus
dem Auto gezogen hätten.“
[Staseve Aktuell am 10.01.2019]


Radfahrerin von akzentfrei Deutsch sprechenden Jugendlichen beraubt- Hürth
„Die 42-jährige Frau fuhr mit ihrem Rad auf der Verlängerung der Straße „Zum Komarhof“ nach Efferen. Etwa
200 Meter vor der Straße „Zum Komarhof“ warteten drei Männer in einem Gebüsch. Als die Radfahrerin an
ihnen vorbeifuhr, schubsten sie die Frau von ihrem Fahrrad und traten auf die Frau zu. Als diese sich gegen die
Angreifer wehrte, schlug ihr einer der Männer mit der Faust ins Gesicht. Als die 42-Jährige zu Boden fiel, entriss
ihr einer der Männer ihre orangene Fahrradtasche. In dieser befanden sich, neben Wechselkleidung, zwei Mobil-
telefone und ein Portemonnaie mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Anschließend flüchteten die Täter
mit ihrer Beute in Richtung Bahnstraße. Vor einer nahegelegenen Bäckerei traf die 42-Jährige auf einen Pas-
santen, mit dessen Hilfe sie die Polizei verständigte. Sie erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen.“
[Staseve Aktuell am 10.01.2019]


Lebensgefährliche Verletzungen - 15 Türken attackieren 2 Deutsche Jugendliche
„Nach einer Attacke am Sonnabend auf dem Schulgelände an der Südstraße in Lehrte liegt das 20-jährige Opfer im künstlichen Koma und wird beatmet. Nur mit einer Notoperation konnten die Ärzte ihm das Leben retten. Auch für seinen unverletzten 18-jährigen Freund ist nichts mehr wie vorher.“
[Staseve Aktuell am 10.01.2019]


Scharia in der Altenpflege - Dhimis in weißen Kitteln tanzen nach Koransuren
„In Punkto Altenpflege kann man gut erkennen, ob der Islam wirklich zu Deutschland gehört oder vielmehr
Deutschland dazu zwingt, die knallharten oft dem Grundgesetz widersprechenden Regeln der Scharia zu
akzeptieren. Hier springen im vorauseilenden Gehorsam vor allem die ein, die sogar Grundwerte wie die
Gleichstellung von Mann und Frau zu Gunsten einer Weltanschauung in die Tonne stampfen. Im Pflege-
bereich, das zeigt ein Beitrag des WDR, hat man für diese neue Art der Selbstaufgabe und Unterwerfung,
den Ausdruck „Kultursensible Pflege“ geprägt. Die müsse nach Willen der SPD-Landtagsfraktion in den
Lehrplan für Pflegeberufe aufgenommen werden. Das wird auch von anderen Parteien unterstützt.“
[Jouwatch am 10.01.2019]


Dreister Raubüberfall wegen Schusters Rappen: Bekommen Asylanten kein Geld für Schuhe?
„In der Rundumversorgung für Immigranten scheint nicht ausreichend Geld für Schuhe berücksichtigt worden
zu sein. Anders lässt es sich nicht erklären, warum drei südländisch oder arabisch aussehende Jugendliche
zwischen 14 und 16 Jahren zwei 13-Jährige zwangen, die Schuhe auszuziehen um diese dann zu klauen.“
[Jouwatch am 10.01.2019]


Der Skandal-Report: Syrer könnten jederzeit zurück
„Der syrische Akademiker, der jouwatch den Skandal-Report geschickt hat, ist sauer. Er ist sauer auf andere
Syrer und all jene, die vorgeben, Syrer zu sein. Es regt ihn maßlos auf, dass Syrer in Deutschland um Asyl
bitten, obwohl für ein Großteil der Menschen gar kein Fluchtgrund besteht. Er weist im Report explizit
darauf hin, dass es den Botschaften, Fluglinien usw. bekannt ist, dass Syrer trotz ihres Asylstatus
wiederholt Urlaub in der Heimat machen - in Syrien - wo sie angeblich bedroht sind.“
[Jouwatch am 10.01.2019]


Tagesschau: Fall Magnitz (AfD) kein Mordversuch, kein Attentat nur Körperverletzung
„Für die @tagesschau ist der Fall #Magnitz ein Verdacht!! auf Körperverletzung! Kein Mordversuch. Kein Attentat. Auch sei er lediglich „gestürzt“. Bravo, @DasErste Ihre Reputation ist erledigt! Endgültig.“
Andreas Patzwahl [Staseve Aktuell am 09.01.2019]


Nürnberg: Sexuelle Belästigung in U-Bahn - Zeugenaufruf
„Die Geschädigte fuhr gegen 05:25 Uhr mit der U-Bahn von Fürth kommend in Richtung Nürnberg. An der
Haltestelle Maximilianstraße stieg ein unbekannter Mann zu und setzte sich neben das spätere Opfer.
Während der Fahrt berührte er die Jugendliche unsittlich. Die Geschädigte wechselte den Platz und
stieg später an der Haltestelle Plärrer aus. Der Unbekannte folgte ihr, bis sie ihn später aus den
Augen verlor. Erst später erstattete sie Anzeige.“
[Staseve Aktuell am 09.01.2019]


Männer überfallen und treten Frau in Kasseler Innenstadt - Polizei sucht Zeugen
„Zwei Männer haben am Samstag eine Frau aus #Kassel überfallen und versucht, ihr die Handtasche zu ent-
reißen. Dabei trat ein Täter auf das Opfer ein. Nach Angaben der 22-Jährigen war sie gegen 20.20 Uhr zu Fuß
zwischen dem #Scheidemannplatz und dem #Ständeplatz unterwegs. Im Durchgang zur Handwerkskammer
näherten sich von hinten zwei Männer. Einer der Täter riss an ihrer Handtasche, sodass die Frau zu Boden
fiel. Währenddessen forderte er Geld und das Mobiltelefon.“
[Staseve Aktuell am 09.01.2019]


“Nazis raus“ - ZDF-Reporterin Nicole Diekmann als Taktgeberin für Straßenterror
„Juden raus! Raus aus den Kinos. Raus aus den Geschäften. Raus aus dem Leben. So lief das Programm der
Unmenschlichkeit unter den Nazis. Mit ihrem Hass-Programm gaben sie jedem die Möglichkeit, sein persön-
liches Versagen im Leben, seinen Selbsthass, sein persönliches Minderwertigkeitsgefühl an Unschuldigen
auszutoben. Denn wenn man das tat, tat man nichts Böses, man zeigte stattdessen „Haltung“. Die Presse
sorgte damals dafür, dass der „Schlacht“-Ruf jeden erreichte und ihm sagte, wie er das Richtige tut.“
SARAH GOLDMANN [PI-NEWS am 09.01.2019]


Unverantwortliche Islam-Kollaboration der katholischen Kirche - Pfarrer Coesfeld: „Bau der DITIB-Moschee Bereicherung für unsere Stadt“
„Pfarrer Johannes Hammans (Foto oben) ist der Prototyp des naiven, gutmenschlichen und toleranzbesoffenen
kirchlichen Islamverstehers. Der gleichzeitig auch noch all jene kritisiert, die faktengestützt vor dieser totalitären
Ideologie im Gewand einer „Religion“ warnen. In seinem aktuellen Pfarrbrief stellt er es als im Sinne der ver-
meintlichen „Religionsfreiheit“ als verpflichtend für die Gesellschaft dar, auch islamischen Organisationen im-
mer und überall den Bau ihrer Koranbunker zu gestatten. Wer sich erdreistet, die gefährlichen Bestandteile des
Islams öffentlich darzustellen wie es beispielsweise die Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) am 3. November
auf dem Coesfelder Marktplatz vornahm, wird als „respektlos“ hingestellt, die aus einer vermeintlichen „Angst
um ihrer eigenen Identität“ dem in seinen Augen wohl hell strahlenden „aufgehenden Stern aus dem
Morgenland“ seltsamerweise mit „Befremden“ und „Ablehnung“ gegenüberstünden.“
OBSERVER & MICHAEL STÜRZENBERGER [PI-NEWS am 09.01.2019]


Eintrag wieder gelöscht - AntiFa Bremen bekennt sich zu Anschlag auf AfD-Politiker Magnitz
„In einer mittlerweile gelöschten, aber verifizierten Nachricht auf indymedia.org bekannte sich das Terror-
kommando „Antifaschistischer Frühling Bremen“ zu dem hinterhältigen Anschlag auf den Bremer
AfD-MdB Frank Magnitz.“
[PI-NEWS am 09.01.2019]


SPD- allein am Infoabend
„Hilde Mattheis sitzt für die SPD im Bundestag. Damit das auch so bleibt, begab sich die Links-Außen-Damen auf Werbetour in eigener Sache ins baden-württembergische Munderkingen, um dort mit den Orts-Genossen einen Infoabend abzuhalten. Blöd nur: Es kam einziger Interessierter um sich das Sozengeschwätz anzuhören.“
[Jouwatch am 09.01.2019]


Schon wieder Brandanschlag auf Flüchtlingsheim - vom Nigerianer
„Das wird Frau Jelpke aber mächtig freuen, kann sie doch wieder eine rechte Schandtat gegenüber ihren Flüchtlingen auf ihrer Liste dazufügen: …“
[Jouwatch am 09.01.2019]


Schächtverbot: Schulterschluss von Juden und Muslimen - Tierschutz ist rechts
„Dass viele Muslime in Europa bekennende Israelhasser und Antisemiten sind, ist mehr als ein offenes Geheim-
nis. Auch die Attacken auf Juden - auch mit Messern - haben dramatisch zugenommen. Geht es den Lämmern,
Ziegen und Kühen an die Kehle, so zeigen Juden und Islamisten seltene demonstrative Einigkeit. Behörden, die
ihnen den 3000 Jahre alten grausamen, blutigen Brauch verbieten wollen, sind damit also „rechts“ und anti-
semitisch. So geschehen nach der Verordnung im belgischen Flandern, wo seit Jahresbeginn keine Tiere
mehr diesen unnötig schmerzvollen Tod erleiden müssen. Hier ist laut Hannoversche Allgemeine das
Schächten per Gesetz verboten.“
[Jouwatch am 09.01.2019]


Öffentlichkeitsfahndung - Berliner Polizei sucht Messerstecher
„Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei Berlin jetzt um Mithilfe bei der Suche nach einem unbekannten Messermann.“
[Jouwatch am 09.01.2019]


Islamunterricht: Liberale verstoßen in Fellbach gegen eigene Grundsätze
„Eigentlich sind die Liberalen mal vor langer Zeit als Freidenker, Freigeister und Partei ohne weltanschauliche
Bevormundung gestartet. Daher taucht weder ein christliches „C“ noch ein sozialistisches „S“ in ihren Namen
auf. Zu den Grundsätzen liberaler Politik gehört dem Vernehmen nach auch, dass man sich aus weltanschauli-
chen Fragen heraushält und „Religionen“, wie immer sie sich auch nennen, nicht explizit fördert. Dies sehen
die Enkel von Theodor Heuss und Urenkel von Gustav Stresemann (Freimaurer) heute anders: Auf dem
baden-württembergischen Landesparteitag der FDP in Fellbach, der als Vorspiel des traditionellen Drei-
königstreffen gilt, forderten die Delegierten nach einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten im Rahmen
einer „weltbesten Bildung“, dass Ethik und Islamunterricht in Zukunft ab der Grundschulklasse 1
angeboten werden.“
[Jouwatch am 09.01.2019]


Die unerschütterliche Liebe der Linken zum Dritten Reich
„Es gibt zwei Sorten von Linken. Die einen sind zu dumm, um in den Spiegel zu gucken und zu sehen, dass sie
in ihrem Denken und Tun die Nazis kopieren. Dazu gehört zum Beispiel der hirntote Nachwuchs der 68er
Generation, der sich bei der Antifa austobt - und es gibt die Hinterhältigen, die so tun, als ob sie das Dritte
Reich verabscheuen, aber klammheimlich Freude empfinden, wenn Andersdenkende gesellschaftlich
isoliert werden und ihnen die Existenzgrundlage entzogen wird.“
[Jouwatch am 09.01.2019]


„Nur von hinten angesprungen“ - Verharmlost die Bremer Staatsanwaltschaft den „Überfall“ auf Frank Magnitz?
„Man spürt förmlich, wie die Redaktion des „Tagesspiegels“ aufatmet. Doch der aufmerksame Leser könnte auf
die Idee kommen, dass hier der „Terrorangriff“ auf den AfD-Politiker Frank Magnitz von der Bremer Staats-
anwaltschaft verharmlost werden soll: Auf jeden Fall weist sie die Darstellung der AfD zum brutalen Überfall
auf den AfD- Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz zurück. Magnitz sei am Montagabend in Bremen von
einem von insgesamt drei zu sehenden Männer von hinten angesprungen worden, so ein Sprecher, das soll
auf den Videoaufnahmen so erkennbar gewesen ein. Magnitz sei dann „einfach nur“ gestürzt und offenbar
ungebremst mit dem Kopf aufgeschlagen. Deshalb geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass die
gesamten Verletzungen allein dem Sturz geschuldet sind.“
[Jouwatch am 09.01.2019]


Opfer lebensgefährlich verletzt - Haftbefehl wegen Totschlags - Messerattacke in Kasseler Regiotram:
23-Jähriger jetzt in U-Haft

„An Silvester wurde ein 38-Jähriger in einer Kasseler Tram niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Nun hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst.“
[HNA am 09.01.2019]


„Am Gesäß berührt“: Afrikaner sollen Frau in Stuttgarter Stadtbahn belästigt haben
„Eine Frau soll am Montag in einer Stadtbahn in Stuttgart sexuell belästigt worden sein. Die Geschädigte spricht von zwei Männern mit „schwarzafrikanischem Aussehen“.“
[Sputnik Deutschland am 08.01.2019]


Haben wir keine deutschen Arbeitslosen? „Flüchtlinge“ sollen Lokführer werden
„Merkels Politik der offenen Grenzen und der humanitären Aufnahme muss unbedingt funktionieren, dazu sollen
u.a. auch Projekte beitragen, die „Flüchtlinge“ schneller in Arbeit bringen. An verschiedenen Standorten in
Baden-Württemberg sollen je 15 „Flüchtlinge“ zu Lokführer ausgebildet werden, statt der dreijährigen Aus-
bildung und der harten Qualifikationsmühlen für sonstige Anwärter, soll der Lehrgang in 15 Monaten
absolviert werden, für einen besonderen Anreiz soll das Einkommen in Höhe von 2.100 Euro bereits
in der Schulung sorgen.“
Victoria [Politikstube am 08.01.2019]


Der Mordanschlag von Bremen - Der Antifa-Pate und die Saat der Gewalt!
„Alles wiederholt sich. Gestern war es die „klammheimliche Freude“ über die RAF-Morde, heute ist es das
klammheimliche Schweigen über die Mordanschläge auf die AfD. Und wieder reiben sich jene klamm-
heimlich die Hände, die schon immer gewarnt haben: Nicht die Mörder, die Opfer sind schuld …“
PETER BARTELS [PI-NEWS am 08.01.2019]


Nach erfolgreicher Hetzjagd neue Eskalationsstufe der linksradikalen Gewalt gezündet - Brutaler Mordanschlag auf Bremer AfD-Bundestagsabgeordneten
„Der Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende des Bremer Ablegers der Alternative für Deutschland
(AfD), Frank Magnitz (66), wurde am späten Montagnachmittag Ziel eines feigen Mordanschlags mitten
im linksgrünbunten Bremen.“
[PI-NEWS am 08.01.2019]


taz-Autorin findet AfD-Mordanschlag gut
„Nach Anschlag auf AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz - taz-Autorin Veronika Kracher: “Dass Magnitz zusammengelatzt wurde ist übrigens die konsequente Durchführung von #Nazisraus“.“
[MMnews am 08.01.2019]


Wollten Linksfaschisten die BGH-Außenstelle in Schutt und Asche legen?
„Bei dem Angriff auf eine Außenstelle des Bundesgerichtshofes in Leipzig ist ein Sachschaden in Höhe von
mindestens 100.000 Euro entstanden. Die Täter hatten in der Silvesternacht versucht, die Eingangstür des
fünften Strafsenats in Brand zu setzen. „Der Sachschaden beträgt insgesamt schätzungsweise mindestens
100.000 Euro“, sagte der Präsident des sächsischen Landeskriminalamtes, Petric Kleine, der „Welt“.“
[Jouwatch am 08.01.2019]


Tumult am Bahnhof - Algerier schließt sich in Zugtoilette ein
„Am Samstagmorgen gegen 01.30 Uhr wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz im abfahrbereiten Zug im Bahnhof Neumünster gerufen. Eine fünfköpfige Personengruppe hatte sich in der Zugtoilette eingeschlossen, weil sie keine Fahrscheine für die Zugfahrt hatten. Dort hatten sie den Nothilfeknopf gedrückt.“
[Jouwatch am 08.01.2019]


Quittung für naive Katholiken: Islamistenkonferenz in Ditib-Moschee
„Die Kölner interreligiöse Dialog-Gemeinde ist entsetzt. „Laut einem Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers haben
mutmaßlich führende Islamisten aus dem Umfeld der Muslimbruderschaft in der letzten Woche an einer Kon-
ferenz in Köln teilgenommen.“ Dies berichtet die kirchliche Medienplattform Domradio. Und weiter heißt es in
der KNA-Meldung: „Dieses II. Treffen der europäischen Muslime“ war vom türkisch-Islamischen Moschee-
verband Ditib und der türkischen Regierung mit ihrer Religionsbehörde Diyanet organisiert worden.““
[Jouwatch am 08.01.2019]


Mordaufruf gegen Gauland noch während der Pressekonferenz
„Wo selbst der Bundespräsident ein Konzert einer Hasstruppe wie Feine Sahne Fischfilet unterstützt, fühlen sich die Linken und Migranten sicher. Noch während sich Gauland auf einer Pressekonferenz zum Mordversuch an den Bremer AfD-Politiker Frank Magnitz äußerte, gab es den nächsten Mordaufruf: …“
[Jouwatch am 08.01.2019]


Landesverrat - Warum Merkel bisher davonkommt
„Strafanzeigen gegen sie gibt es schon viele, aber Sorgen machen muss sie sich deswegen nicht - Wie dies eine Bürgerin über Facebook erklärt - Was die Grundgesetzväter vermasselt haben: die Weisungsungebundenheit der Staatsanwaltschaft - Merkel 2012: „Abenteuer einzugehen, verbietet mein Amtseid“ - An sich ist Eidverletzung strafbar, aber nicht für Kanzler und Minister - Warum der Kanzler-Eid gar kein richtiger Eid ist, sondern ganz etwas anderes - Welchen Wert hat ein Eid, wenn seine Verletzung rechtlich keine Folgen hat? - Was Merkel unter „Zusammenhalt der Gesellschaft“ versteht und von den Deutschen erzwingen will - Das „Böse“ ist mittlerweile in Deutschland allgegenwärtig“
Klaus Peter Krause [Jouwatch am 08.01.2019]


Kirchengemeinde in Solinger verhindert Abschiebung
„Mehr als 100 Personen verhinderten am Montagmorgen die Abschiebung eines iranischen Asylbewerbers
verhindert. Um Solidarität mit dem sich illegal in Deutschland aufhaltenden Mann zu demonstrieren,
versammelten sich die Abschiebeverhinderer in der evangelischen Kirchengemeinde. Dem Iraner
drohe in seiner Heimat eine Haftstrafe.“
[Jouwatch am 08.01.2019]


Keine Angst vor IS und Co: Grüner Verkehrsminister will Flüchtlinge als Lokführer ausbilden
„Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat eine super Idee, um die
„Personalengpässe im Schienenverkehr“ zu bekämpfen: Sogenannte Flüchtlinge sollen zum Lokomotiv-
führern ausgebildet werden. „Wir tun auch etwas Gutes für die Menschen und die Gesellschaft“, meint
der Grüne, wenn er Leute mit ganz viel Islam im Kopf in das Führerhaus eines Zuges setzt.“
[Jouwatch am 08.01.2019]


Exklusiv: Die komplette Terror-Liste der Übergriffe auf AfD-Politiker und Mitglieder
„Die Reaktionen auf den Terrorangriff von Bremen überschütten gerade die Medien und es melden sich sogar
Politiker zu Wort, denen man eher eine klammheimliche Freude „unterstellen“ würde. Aber egal, die Bluttat,
die dieses Mal den Landesvorsitzenden der AfD Bremen Frank Magnitz getroffen und fast das Leben
gekostet hat, ist kein Einzelfall, sondern nur der perverse und wohl auch nur vorläufige Höhepunkt,
einer langen Reihe von Übergriffen, die System haben, wie diese Tabelle belegt.“
[Jouwatch am 08.01.2019]


Antifa-Anschlag auf brasilianische Botschaft in Berlin
„Unbekannte Täter, mutmaßlich aus dem „Antifa“-Umfeld, haben einen Farbanschlag auf die brasilianische
Botschaft in Berlin verübt. Sie schmierten großflächig „Lutaremos contra o fascismo“ - „Wir werden den
Faschismus bekämpfen“ an die Glasfassade der Botschaft. Deutschen Mainstreammedien war das keine
einzige Zeile wert.“
[Jouwatch am 08.01.2019]


ältere Beiträge                                                                                                                   neuere Beiträge

Seitenanfang