Sonnenuntergang
CleverInfo
Europa

Ältere Beiträge finden Sie hier:

 

 

Hagen Grell: „Europa wird schlimmer als wir uns Nordkorea jemals vorgestellt haben“
„Das war es dann wohl für die alternativen Medien, mit wenigen Ausnahmen.  Die Unterstützung von alter-
nativen Medien durch Spenden wird hier vermutlich kaum ausreichen. Wir haben ja noch nicht einmal
zu Spenden aufgerufen, aber wenn das Gesetz kommt, werden wir uns etwas einfallen lassen.“
[Politikstube am 14.09.2018]


Frankreich: Mit dem Auto und Allahu Akbar in Menschenmenge gefahren
„Ein Muslim fuhr am frühen Morgen mit einem Fahrzeug in eine Menschenmenge die vor einer Bar in der
südfranzösischen Stadt Nimes saßen. Zwei Bargäste wurden dabei verletzt, während eine Sicherheits-
barriere in aufhielt und er unter Allahu Akbar Rufen verhaftet werden konnte, so Augenzeugen und
Aussagen von lokalen Polizeibeamten.“
[SKB NEWS am 14.09.2018]


Salvini: „Die einzigen Rassisten, die ich kenne sind linke Politiker“
„Der Innenminister Italiens läuft zur Hochform auf. Michelle Bachelet, die neue Menschenrechtskommissarin
der Vereinten Nationen kündigte an, dass die UNO ein Team nach Italien entsenden will, welches über
individuelle Geschichten von Migranten berichten soll, die in Italien Opfer rassistischer Angriffe
wurden. Die Kontroverse hat Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident
Matteo Salvini am Donnerstag nicht gut gefallen.“
[SKB NEWS am 13.09.2018]


SOLIDARITÄT MIT UNGARN! EU stimmt mit Zweidrittelmehrheit für Sanktionen gegen Ungarn
„Weil sich Ungarn gegen seine Islamisierung sträubt: EU Sanktionen!“
Michael Mannheimer [Michael Mannheimer Blog am 13.09.2018]


Mobbing: 16-Jährige verließ nach erstem Tag Schule
„Schon nach dem ersten Tag in der Handelsschule Stockerau hatte Lisa genug: Sie wurde wegen ihrer Herkunft beschimpft und gemobbt. So reagiert der Landesschulrat.“
[heute.at am 12.09.2018]


Italien: Salvini beginnt mit der Remigration von Nigerianern
„Italiens Innenminister Matteo Salvini, der während des Wahlkampfes geschworen hatte, Hunderttausende
illegale afrikanische Migranten aus Italien in ihre jeweiligen Länder abzuschieben, scheint jetzt ernsthaft
damit begonnen zu haben.“
[SKB NEWS am 12.09.2018]


Lehrerin deckt auf: Fantasienoten, weil sonst Hälfte der Klasse fliegt
„Das Enthüllungsbuch der Wiener Lehrerin Susanne Wiesinger enthält auf jeder Seite eine Wahrheit, die unsere
Politiker wachrütteln sollte. Auch das ist geradezu unvorstellbar: Viele Pädagogen drücken bei der Noten-
vergabe wohl beide Augen zu und vergeben Vierer, obwohl ein „Fetzen“ anstünde. Wegen der Politik
und Kritik von oben.“
[krone.at am 12.09.2018]


Asylwerber brach Polizist einen Lendenwirbel
„Wie erst gestern bekannt wurde, ist am vergangenen Freitag, 7. September, ein Polizeibeamter bei einem Einsatz in einer Unterkunft für Asylwerber in Sankt Georgen im Attergau schwer verletzt worden.“
[Nachrichten.at am 11.09.2018]


Wahlfälschung aufgedeckt: Schwedendemokraten bekommen zunächst ein Mandat mehr
„In zunächst einem schwedischen Wahllokal ist eine so grobe Wahlfälschung aufgedeckt worden, dass die
Schwedendemokraten landesweit ein Mandat mehr erhalten. Offiziell heißt es, es habe einen „Übermitt-
lungsfehler“ gegeben. Angeblich seien die Ergebnisse der Landtags- mit den gleichzeitig stattfindenden
Reichstagswahlen „verwechselt“ worden.“
[Jouwatch am 11.09.2018]


Schwedisches Fernsehen bestätigt: Mindestens 58 Prozent der Vergewaltiger sind Ausländer
„Dass die Schwedendemokraten bei den Wahlen mit knapp 18 Prozent aller Stimmen einen soliden dritten Platz
belegten, ist unter Umständen auch auf eine brisante Statistik zurückzuführen, die versehentlich noch vor der
Wahl vom schwedischen Fernsehen veröffentlicht wurde. Demnach ist der überwiegende Teil der
Vergewaltiger im multikriminellen Schweden ausländischer Herkunft.“
[anonymousnews.ru am 11.09.2018]


Wiener Lehrerin: „Kulturkampf im Klassenzimmer“ - Wie der Islam die Schulen verändert
„Schüler: “Wer den Propheten beleidigt, hat den Tod verdient“. Susanne Wiesinger hat lange geschwiegen zu den Problemen an ihrer Schule mit muslimischen Kindern. In ihrem jetzt veröffentlichten Buch erzählt die Österreicherin von ihrem Weg aus dem Schweigen heraus.“
[Epoch Times am 11.09.2018]


Multimilliardär George Soros: Sein Netzwerk für grenzenlose Migration nach Europa
„Bereits im Jahr 2005, lange vor den aktuellen Migrationsströmen, gründete der sich philanthropisch gebende
US-Multimilliardär George Soros mit seiner Stiftungsgruppe „Open Society Foundations“ im Bunde mit zwölf
weiteren superreichen Stiftungen das „European Programme for Integration and Migration“ (EPIM), zu der
auf deutscher Seite die Robert Bosch Stiftung gehört. Mit der gebündelten Kraft schier unbegrenzter
finanzieller Ressourcen ging diese Initiative seither daran, wie die investigative Journalistin Friederike
in ihrem Buch „Das Netzwerk für Migration“ formuliert, „aus Europa einen Migrations- bzw. Ein-
wanderungskontinent zu machen.“ Zu den verschlungenen Aktivitäten dieses Soros-Netzwerkes
wurde in der Ausgabe der ExpressZeitung (Februar/ 2017) bereits einiges dargestellt.“
[Unzensuriert.at am 10.09.2018]


Haft! Rentner nannte alle Asylwerber Vergewaltiger
„Ein Rentner (62) muss jetzt drei Monate ins Gefängnis: Er hatte auf Facebook eine Politikerin eine Volksverrä-
terin und alle Flüchtlinge Vergewaltiger genannt. ... Er postete wörtlich: “JETZT? Müssen wir reden? Warum
haben wir nicht VORHER geredet, als das Asylchaos gekommen ist? Jetzt ist es ZU SPÄT! Ich werde sicher
nicht meine Stimme an eine Volksverräterin abgeben, die diese Vergewaltiger in MASSEN begrüßt und
hereingelassen hat ...““
[heute.at am 10.09.2018]
Entsprechend seiner hier wiedergegebenen Aussage auf Facebook nannte er NICHT ALLE Asylbewerber
Vergewaltiger! MASSEN (Duden: große Anzahl, Menge) bedeutet NICHT ZWANGSLÄUFIG ALLE!
Deutsche Sprache schwere Sprache! [T.R.]


Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris - Afghane festgenommen
„Bei einer Messerattacke in Paris sind sieben Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Unter den Verletzten sind auch zwei Briten. Der Verdächtige wurde festgenommen.“
[Epoch Times am 10.09.2018]


Südländer überfallen Tankstelle in Anif - Angestellter bei Raubüberfall auf Tankstelle mit Messer bedroht
„Zwei Unbekannte haben gestern Dienstag gegen 4 Uhr eine Tankstelle in #Neuanif überfallen. Einer der Täter
sprang über das Kassenpult und bedrohte den Angestellten mit einem ungefähr 30 Zentimeter langen Küchen-
messer, während der zweite Täter das Wechselgeld in unbekannter Höhe aus der Kassenlade entnahm.“
[Staseve Aktuell am 07.09.2018]


Transfrau wegen Vergewaltigung in Frauengefängnis inhaftiert - Sexuelle Übergriffe auf Insassinnen
„Karen White, die als Mann geboren wurde und sich als Frau fühlte, wurde im Jahr 2001 wegen Pädophilie
verurteilt. Im Jahr 2016 befand man sie zudem mehrfacher Vergewaltigung schuldig und ordnete eine
Haftstrafe an. Obwohl sie sich noch keiner Geschlechtsumwandlung unterzogen haben soll, wurde
sie in einem Frauengefängnis in West Yorkshire in England inhaftiert.“
[RT Deutsch am 07.09.2018]


Nach Tuberkulose-Ausbruch: 50 „Diciotti“-Migranten in der EU untergetaucht
„50 der 144 volljährigen Migranten, die vom italienischen Küstenwache-Schiff „Diciotti“ im sizilianischen
Catania an Land gegangen waren und der Bischofskonferenz anvertraut wurden, sind jetzt laut Angaben
des italienischen Innenministeriums untergetaucht.“
[WOCHENBLICK am 06.09.2018]


Angriff auf Europa? Terrormiliz IS organisiert sich neu und nimmt Europa ins Visier
„Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) ist trotz empfindlicher Niederlagen in Syrien und im Irak nicht besiegt.
Sie verlagert die Schwerpunkte ihrer Aktivitäten vielmehr in andere Weltteile. Darauf machte jetzt die
Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) aufmerksam. Der stellvertretende Direktor des
Vollzugskomitees der Regionalen antiterroristischen Struktur der SOZ, Dschumakhon Giesow,
warnte jetzt davor, daß der IS Diversions- und Terrorgruppen ausbilde und sie nach Europa,
Zentral- und Südostasien und Rußland verschiebe.“
[ZUERST! am 05.09.2018]


Parksheriff packt aus: “Wir löschen täglich Strafen“
„“Es gab Befehl, bestimmte Parkstrafen zu stornieren“ Storno-Befehl. „Die volle Wahrheit über den Skandal ist,
dass nicht die kleinen Parksheriffs allein die Schuld hatten. Es kam praktisch immer von oben der Befehl,
bestimmte Parkstrafen einfach zu stornieren.“ Sie hatte sogar versucht, dagegen Widerstand zu leisten:
„So etwas ging immer schlecht aus. Plötzlich stand ständig die Dienstaufsicht im Büro, man wurde in
schlechtere Rayone versetzt, wo man weniger Strafzettel ausstellen konnte und so den notwendigen
Schnitt an Strafzetteln, den es trotz aller Dementis natürlich gibt, nicht schaffte.“ “Freunde, Promis,
Magistratsbeamte melden sich täglich““
[oe24 am 05.09.2018]


Tschechien: „Wir wollen hier nicht in Afrika oder im Nahen Osten leben“
„Der tschechische Premierminister Andrei Babis hat entschieden erklärt, dass Europa für seine Kultur und Werte
kämpfen muss. Die jüngsten Vorfälle und Unruhen in Deutschland sind nur auf eine unkontrollierte Migration
zurückzuführen, die jetzt zu sozialen Srengstoff führen. „Chemnitz ist gleich um die Ecke,“sagte Babis am
Sonntag vor Medienvertreter. Premierminister Babis bezieht sich in seinen Äußerungen auf die sächsische
Stadt, nach dem Streit zwischen Pro-und Anti-Migranten-Kundgebungen von letzter Woche.“
[SKB NEWS am 04.09.2018]


Messerstecher von Amsterdam sieht Islam und Allah beleidigt - Wilders: „Die Muslimterroristen beantworten Islamkritik mit Gewalt“
„Der junge Afghane, der in Amsterdam zwei US-Touristen schwer verletzt hat, gibt als Motiv Beleidigungen des Islam in den Niederlanden an.“
[Epoch Times am 04.09.2018]


Nach 20 Monaten immer noch keine Anklage: Österreicher stirbt in Untersuchungshaft
„Gefängnis wegen anderer Meinung - Die Wiener Anklagebehörde warf Berger vor, mutmaßlicher Kopf der vom BVT als rechtsextrem eingestuften Gruppierung gewesen zu sein. Basierend auf den Verdächtigungen des BVT, Berger habe die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit der Republik Österreich zu untergraben und die öffentliche Ruhe zu stören versucht, wurde der in der Schweiz wohnhafte Österreicher verhaftet. Berger, der seit vielen Jahren Mitglied der „Europäischen Aktion“ war, habe ein „Europa-Fest“ für Gleichgesinnte aus dem In- und Ausland ausrichtet.“
[Unzensuriert.at am 02.09.2018]


Messerattacke in Amsterdam: Zwei US-Bürger schwer verletzt - Afghane aus Deutschland niedergeschossen
„Bei einem Messerangriff auf dem Amsterdamer Hauptbahnhof sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Täter: ein Afghane mit deutscher Aufenthaltserlaubnis.“
[Epoch Times am 01.09.2018]


Die vielen Sauereien und Dummheiten zwischen Chemnitz und Wien
„Über linke Pauschalierungen, einen seltsamen Tweet von Sebastian Kurz, Ablenkungsmanöver der Medien, die jüngste Infamie von Armin Wolf, die selbstbeschädigende Dummheit der SPD, das Breittreten unbedeutender Offener Briefe angeblicher Jungdiplomaten, das Verschweigen des Aufbegehrens vieler Mitarbeiter gegen die linke Zensur bei Facebook, üble Entgleisungen von Neos-Chefin Meinl-Reisinger, EU-Peinlichkeiten vom Halogen bis zur Sommerzeit, einen Versuch des Justizministeriums hin zur weiteren Einschränkung der Meinungsfreiheit, und über das weiterhin unglückliche Agieren von Reinhold Mitterlehner.“
Andreas Unterberger [ANDREAS-UNTERBERGER.at am 30.08.2018]


Madrid: Migrant verprügelt Fahrkartenkontrolleur (Video)
„Brutale Attacke in der U-Bahn von #Madrid: Ein afrikanischer Migrant verprügelt einen Fahrscheinkontrolleur und eine junge Frau, die ihm zu Hilfe kommen will.“
[Jouwatch am 28.08.2018]


Von Chemnitz bis London: Migrantenkriminalität setzt Muslim-Bürgermeister unter Druck
„Nicht nur in Deutschland setzen schwache Politiker und messermordene Migranten Akzente für die „neue
Gesellschaft“ in „Old Europe“ Auf  dem Nottingham Hill Carnival, dem größten Straßenfest der Welt, gab es
wie am Wochenende in Chemnitz ein weiteres Todesopfer zu beklagen. Die Polizei musste sage und schreibe
 385 Personen festnahmen, beschlagnahmte dabei 69 Waffen, darunter 49 Messer. Sogar Säure und einen Taser
wurden beim größten Straßenfest der Welt sichergestellt. Die Zahl der Festnahmen ist im Vergleich zum Vorjahr
um 33 Prozent explodiert. Migrantengewalt immer hemmungsloser“
[SKB NEWS am 28.08.2018]


Prekäre Lage am Hauptplatz - Haid: Ausländer rauben Wirt aus, verjubeln Geld im Bordell
„„Na, wieder beraubt worden?“, fragt süffisant ein Gast den Wirt des Café-Pubs „Malibu“ auf dem Hauptplatz in Haid. „Nein, Gottseidank nicht“, antwortet Franz Schickmaier (59) und lächelt gequält, weil ihm der Schock vom letzten Raubüberfall noch in den Knochen sitzt.“
Kurt Guggenbichler [Wochenblick am 26.08.2018]


Schwedens Vergewaltigungskrise: 58% nicht in Schweden geboren
„Die Zahlen sind schockierend, aber nicht überraschend. Nach Angaben des schwedischen Fernsehsenders SVT wurden in den vergangenen fünf Jahren rund 58 Prozent der in Schweden wegen Vergewaltigung und versuchten Vergewaltigung verurteilten Männer im Ausland geboren.“
[UNSER MITTELEUROPA am 25.08.2018]


Rekordbeteiligung “dank“ Migrationsstrom - Schwedische Wahldebatte auf arabisch
„17 Tage vor der Reichstagswahl in Schweden (fünf Wochen vor der Landtagswahl in Bayern) hat „Radio
Sweden“ (Sveriges Radio, SR) eine Wahldebatte auf arabisch abgehalten. Laut SR sollen neu
angekommene Einwanderer in Schweden erreicht werden, die arabisch sprechen.“
ALSTER [PI-NEWS am 25.08.2018]


Kindermörder Marc Dutroux fordert Freilassung: Zeugin berichtete von „reichen und mächtigen Männern“, die bei Sexfeten Kinder töteten
„Der Anwalt des belgischen Kindermörders Marc Dutroux hat an die Hinterbliebenen der Opfer geschrieben, um mit ihnen eine mögliche vorzeitige Freilassung seines Mandanten unter Auflagen zu erörtern. Der Fall Dutroux erschütterte Belgien in seinen Grundfesten und wurde bis heute nicht aufgeklärt.“
Sonja Ozimek mit Textteilen von AFP und DPA [Epoch Times am 25.08.2018]


Neben ihren Traditionen, Gepflogenheiten und ihrer besonderen Herzlichkeit bringen Migranten noch etwas anderes mit…
„Es gibt einige neue Sitten, die sich seit einigen Jahren eingebürgert haben dank der offenen Arme, die uns durch unsere Eliten gespreizt werden. Nur um einige zu nennen wären darunter: Burka, Genitalverstümmelung, Zwangsheirat, Brustbügeln, Steinigungen und das fast schon gute alte Messerargument, bei dem immer die schärfere Klinge sticht. Aber die Migranten bringen noch etwas anderes mit und das nistet sich noch viel stärker und intimer in uns ein als die Angst vor der nächsten Bereicherung. Es sind übertragbare Infektionskrankheiten.“
[Mannikos Blog am 24.08.2018]


Erneut islamische Bluttat nahe der französischen Hauptstadt Paris - EILMELDUNG: Passanten unter
„Allahu Akbar“-Rufen mit Messer angegriffen

„In einem Pariser Vorort soll sich am Vormittag ein weiterer islamischer Anschlag ereignet haben. Eine männ-
liche Person soll unter „Allahu Akbar“-Rufen mit einem Messer auf Passanten eingestochen und zwei Perso-
nen tödlich sowie eine weitere schwer verletzt haben. Die Polizei hat den Täter kurz darauf erschossen.
Der Täter war der Polizei offenbar als islamistischer Gefährder bereits bekannt. Die Terrororganisation
„Islamischer Staat“ (IS) hat den Anschlag bereits für sich reklamiert. Die Tat ereignete sich in der
Gemeinde Trappes im westlichen Umland von Paris.“
[PI-NEWS am 23.08.2018]


“Aufgedeckt“: Vergewaltigungen durch Zuwanderer in Schweden
„Anfang September stehen Parlamentswahlen in Schweden an und das “liberale Establishment“ strampelt sich
ab, die Stimmengewinne für die rechtspopulistischen Schwedendemokraten nicht zu hoch ausfallen zu lassen.
Dazu gehört, dass DIE Aufdeckersendung des staatlichen Fernsehens einräumt, dass nicht-europäische
Männer bei den Vergewaltigungen “weit in Führung liegen“. Unter Nachrichtendienstlern würde derlei
als limited hangout bezeichnet.“
Andreas van de Kamp [staatsstreich.at am 23.08.2018]


Europa: Gebet im öffentlichen Raum
„Diese arabischen Länder wissen besser als Europa, dass es für die Eindämmung des islamischen Fundamentalismus entscheidend ist, die Straße zu kontrollieren.“
Giulio Meotti [Gatestone Institute am 22.08.2018]


Waldbrand verhindert … - Schweizer Polizei zum Moslem: Verklagen Sie den Deutschen!
„„Wenn Du das Thema nicht schreiben kannst, mach einen Brief draus, Brief kann jeder!“ Das hab ich früher
manchmal meinen Volontären gesagt. Danach klappte es meistens mit der Story. Mein Freund Gunter aus
Duisburg, der seit langem den Eidgenossen gibt, was des Wilhelm Tell’s ist, kann schreiben. Er hat mir
trotzdem einen Brief geschrieben. Weiß der Henker, warum …“
PETER BARTELS [PI-NEWS am 21.08.2018]


Polizei: „Kein Terror“ - Bandenkrieg? Schießerei in Londoner U-Bahn-Station
„Bei einer Schießerei nahe der Londoner U-Bahn-Station Kingsbury sind am Montagabend drei Menschen
verletzt worden. Die Opfer haben laut Polizeiangaben keine lebensbedrohlichen Verletzungen erlitten. Es
habe sich nicht um einen Terrorakt gehandelt, teilte Scotland Yard mit. Alle Anzeichen deuten auf einen
Bandenkrieg hin.“
[krone.at am 21.08.2018]


Die Asyl-Mafia auf dem Kriegspfad: Österreichischer Asyl-Gutachter im Visier der NGOs
„Auch in Österreich sind die vorgeblich „Toleranten“ und Weltoffenen in Wirklichkeit alles andere als tolerant. In Österreich sieht sich jetzt ein amtlicher Sachverständiger für Asylfragen von der Zuwanderungsmafia in existenzbedrohender Weise gemobbt - weil seine Expertisen nicht so ausfallen, wie es die Zuwanderungslobbyisten gerne hätten.“
[ZUERST! am 20.08.2018]


Interpol warnt vor drohendem Terroranschlag in Europa
„Die Internationale kriminalpolizeiliche Organisation #Interpol hat vor der drohenden Gefahr eines Terror-
anschlags in Europa gewarnt, der von drei als „sehr gefährlich“ eingestuften tunesischen #Terroristen
verübt werden könne.“
[Staseve Aktuell am 20.08.2018]


Spanien: Bewaffneter Algerier überfällt Polizeiwache und ruft „Allahu Akbar“
„Polizisten haben in Spanien einen bewaffneten Mann bei dessen Angriff auf eine Polizeiwache erschossen. Er habe dabei „Allahu Akbar“ (Allah ist groß) gerufen.“
[Epoch Times am 20.08.2018]


Schwedischer Polizeichef warnt Bevölkerung: “Regierung hat Kontrolle über das Land verloren“
„Der Polizeichef von Schweden richtet sich mit einem dramatischen Appell an die Öffentlichkeit. “Polizei kann Einhaltung der Gesetze nicht mehr sicherstellen“, sagte Dan Tore Eliasson und erklärte, das „schwedische Integrationsmodell“ sei gescheitert. Die Polizei wäre nicht mehr imstande die Gesetze durchzusetzen.“
[NEWS 23]


Brandserie: Schweden vor Krieg Krimineller gegen den Staat?
„Die Zerstörung von rund 100 Autos in der Nacht auf Dienstag soll eine Racheaktion Krimineller gegen die Göteborger Behörden gewesen sein, der noch weitere folgen könnten. Verdächtige wurden in der Türkei verhaftet.“
[Die Presse am 17.08.2018]


„Brückeneinsturz“ in Genua - LKW-Fahrer berichtet von Explosion und Druckwelle
„Luciano Goccia überlebte dank eines Wunders. Der LKW-Fahrer sagte am Donnerstag (16. August), er wurde von einer Druckwelle mehrere Meter zurückgeschleudert. Sein Lkw, nur wenige Meter entfernt, wurde durch herabfallende Trümmerteile fast vollständig zerstört.“
[Epoch Times am 17.08.2018]


Suchen wir uns unsere eigenen Schlächter selbst aus - Wer stoppt diese Kriminellen?
„Wieder und wieder dürfen wir uns an den Kopf fassen. So ungeheuerlich sind die Verbrechen, die durch die machthabenden Leute, Institutionen, „STAATEN“ und ihre Organisationen täglich verübt werden.“
[Mywakenews's Blog am 16.08.2018]


Wurde die Morandi-Brücke gesprengt?
„Ein pensionierter Dipl. Bauingenieur, der auf den Brückenbau während seiner jahrzehntelangen Berufszeit
spezialisiert war, hat mich darauf aufmerksam gemacht, der Zusammenbruch der Morandi-Brücke könnte
absichtlich durchgeführt worden sein. Er sagt sogar, es handle sich um einen Terrorakt durch eine geplante
Sprengung. Er bezieht sich dabei auf das Video von Daniele di Georgio, das einzige das den Zusammen-
bruch zeigt. Darin sind am Anfang der Aufnahme zwei Lichtblitze zu sehen, die von einer Sprengung
stammen könnten. Dieses Aufleuchten, das zwei Mal hintereinander geschah und auf Brückenhöhe
war, ist mir auch beim Betrachten des Videos aufgefallen. Bemerkenswert ist, erst danach brach
der Pfeiler ein, obwohl die Fahrbahn schon weg war. Stammen die beiden Lichtblitze von einer
Explosion durch Sprengstoff?“
’Freeman’ [Alles Schall und Rauch am 15.08.2018]


Jahrestag 15. August 718: Sieg gegen die arabischen Belagerer Konstantinopels - Heute vor 1300 Jahren wehrte sich Europa erfolgreich gegen islamische Expansion
„Entgegen der oft wiederholten, jedoch grundlosen Behauptung, dass der Islam eine Religion des Friedens sei, ist die Geschichte des Islam seit seinem Entstehen im frühen 7. Jahrhundert nach Chr. bis heute von aggressiven Imperialismus, Eroberungskriegen, Versklavung und Ermordung von Nichtmoslems, wie zuletzt auch im Islamischen Staat, begleitet.“
XRIST [PI-NEWS am 15.08.2018]


Mutmaßlicher Attentäter von London stammt aus dem Sudan
„Der mutmaßliche Terroranschlag vor dem Londoner Parlament soll von einem Briten sudanesischer Herkunft verübt worden sein.“
[Epoch Times am 15.08.2018]


Abschiebungs-Stopp für Lehrlinge: Bundespräsident fordert Rechtsbeugung
„Themenverfehlung und Kompetenzüberschreitung in einer Person vereinigt Bundespräsident Alexander Van der
Bellen, wenn es um das Thema „Abschiebungs-Stopp für Lehrlinge“ geht. Der ehemalige grüne Bundespartei-
obmann will offensichtlich seinen Ex-Genossen Rudi Anschober, Landesrat in Oberösterreicher und Propagan-
dist in Sachen Abschiebungs-Stopp, zu Hilfe eilen. Während Gutmenschenkreise unterschiedlicher politischer
Herkunft dieses Thema kampagnisieren, ist die Rechtslage klar: Wer einen negativen Asylbescheid erhält,
gehört abgeschoben - und das ohne wenn und aber.“
[Unzensuriert.at am 15.08.2018]


FPÖ-Beschimpfungen: Warum die SPÖ Ambros und Co. braucht
„Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich und nun auch Hubert von Goisern. Alle drei Sänger haben jüngst mit
verbalen Rülpsern die FPÖ attackiert. Für die SPÖ sind sämtliche eklatante Aussagen - etwa „brauner
Haufen“ oder der „rhetorische Durchfall“, an dem die blaue Partei noch immer leide - sicherlich Musik
in den Ohren. Man kann angesichts des Zustands der Roten sogar festhalten, dass SPÖ-Chef Christian
Kern auf Ambros und Co. angewiesen ist.“
[Unzensuriert.at am 15.08.2018]


#Genua: Bombenanschlag auf die Todesbrücke?
„Derzeit gibt es im Mainstream zwei Theorien über den gestrigen Einsturz der Morandi-Brücke in Genua
(35 Tote!): Entweder war es die italienische Schlamperei, oder es war ein Blitzeinschlag.“
Federico Bischoff [COMPACT am 15.08.2018]


Alternative Fakten, um die Wähler für dumm zu verkaufen - Schwedens Sozialdemokraten: Fake-Wahlwerbung mit blonden Kindern
„In Schweden wird am 9. September gewählt. Die Wahl wird mit großer Spannung erwartet, weil sich ein markanter Wechsel in der schwedischen Politik abzeichnet. Die einwanderungskritische Partei, die Schwedendemokraten, könnte der große Wahlsieger werden.“
ALSTER [PI-NEWS am 15.08.2018]


Jugendliche setzen dutzende Autos in Brand und attackieren Polizei
„Teils vermummte Jugendliche haben in der Nacht zu Dienstag im Südwesten Schwedens dutzende Fahrzeuge
angezündet und mehrere Polizisten verletzt. Allein in Göteborg seien mindestens 88 Wagen zerstört oder
schwer beschädigt worden, berichtete die Nachrichtenagentur TT.“
[JUNGE FREIHEIT am 14.08.2018]


Autoattacke in London: Polizei geht von Terroranschlag aus
„Nach einer Autoattacke in London ermittelt Scotland Yard gegen den Fahrer eines Ford Fiesta wegen Terror-
verdachts. Der Schwarzafrikaner war mit dem Wagen gegen halb acht Uhr Ortszeit in die Absperrung des
Westminster-Palastes gefahren. Dabei verletzte er mehrere Personen, von denen zwei im Krankenhaus
behandelt werden mußten.“
[JUNGE FREIHEIT am 14.08.2018]


Kleine Flüchtlingskunde
„Kaum ein Begriff wird in den deutschen Medien seit drei Jahren so inflationär verwendet wie das Wort „Flüchtling“. Es ist zu unserem ständigen Begleiter geworden und es erscheint fast so, als ob alle gesellschaftlichen Bereiche ja geradezu von einer „Flüchtlings-Manie“ erfasst sind.“
Ulrich Abramowski [Jouwatch am 13.08.2018]


Nase gebrochen - Faustschlag bei Scheidungsprozess!
„Blutig ging es in einem Wiener Bezirksgericht zu: Im Zuge eines Scheidungsverfahrens gerieten Angehörige der
gegnerischen Parteien dermaßen in Streit, dass sie aufeinander einprügelten. Der Ehemann (25) soll dabei sei-
nem Noch-Schwiegervater die Nase gebrochen haben. Jetzt sitzt er mit zwei Brüdern auf der Anklagebank.“
[krone.at am 13.08.2018]


Gewalt: Erster Promi verlässt London
„Das Leben in London wird immer gefährlicher. Täglich werden Menschen auf den Straßen niedergestochen.
Jetzt verlassen die ersten Promis die Stadt. Die Millionen-Erbin Petra Ecclestone zieht angesichts der
ausufernden Kriminalität mit ihren Kindern nach Los Angeles. Sie fühlt sich nicht mehr sicher in der
britischen Hauptstadt.“
[Jouwatch am 13.08.2018]


Straßengebete - die Islamisierung des öffentlichen Raumes
„Vor ein paar Monaten brach ein regelrechter Mediensturm aus, nachdem die polnischen Katholiken eine große
öffentliche Gebetsveranstaltung im ganzen Land abgehalten hatten. Die BBC hielt es für „kontrovers“, und
befürchtete, dass die landesweiten Gebete „die Weigerung des Staates, muslimische Migranten
aufzunehmen, unterstütze“.“
[Jouwatch am 12.08.2018]


Orban schafft Genderstudiengänge ab
„Zu Beginn der Woche erhielten die ungarischen Universitäten vom Ministerium für Humankapazitäten (EMMI) und vom Justizministerium (IM) 24 Stunden Zeit, um einen Änderungsvorschlag zu kommentieren, der erklärt, dass in Zukunft keine Gender Studiengänge mehr begonnen werden.“
[Jouwatch am 12.08.2018]


Proteste nach brutalem Angriff auf Genferinnen - «Gewalt gegen Frauen ist omnipräsent»
„Vier Tage nach der Attacke auf fünf Frauen in Genf demonstriert die Schweiz gegen Frauengewalt. Natascha Wey von den SP Frauen ruft zur Solidarität auf. Nationalrätin Céline Amaudruz (SVP/GE) geht mit den mutmasslichen Tätern hart ins Gericht.“
[Blick am 12.08.2018]


Orbán fordert flämische Rechte auf: „Steht auf und kämpft!“
„Mit erfreulich deutlichen Worten hat sich der ungarischen Ministerpräsident Orbán jetzt auch zum drohenden Bevölkerungsaustausch in Westeuropa, konkret: in Belgien geäußert. Anläßlich seines alljährlichen Auftritts an der Sommeruniversität in Băile Tușnad in Rumänien traf Orbán diesmal auch Vertreter der rechten belgischen Identitären-Gruppe Schild & Vrienden (Schild & Freunde).“
[ZUERST! am 10.08.2018]


Erneut Islamisten-Umtriebe in Wien: Brisantes Video aus Wiener Moschee aufgetaucht
„Die Wiener Islam-Szene sieht sich erneut mit Radikalismus-Vorwürfen konfrontiert. Jetzt tauchte aus einer Wiener Moschee ein Video mit brisanten Imam-Reden auf. Unter anderem wird zu einem islamischen Staat aufgerufen und gegen „Ungläubige“ gepredigt. Die Freiheitlichen haben Anzeige wegen Verherrlichung terroristischer Straftaten und Hochverrats erstattet.“
[ZUERST! am 10.08.2018]


Ungarn: Regierung verordnet Kindergärten patriotische Erziehung
„Das geht aus einem Erlass hervor, über den die oppositionelle Tageszeitung „Nepszava“ berichtet. Darin heißt
es den Angaben zufolge, Grundlage der Kindergartenpädagogik seien das nationale Identitätsbewusstsein, die
christlichen kulturellen Werte, die Heimatliebe und die Bindung an Vaterland und Familie. Den jeweiligen
Altersgruppen sollten in den Kindergärten vor allem Sprüche, Reime und Lieder aus dem Traditionsgut
der ungarischen Volksfabeln vermittelt werden.“
[Staseve Aktuell am 07.08.2018]


Freitagspredigt in Saarbrücken: „Rom wird vom Islam erobert werden“
„Aufruf zur Eroberung Europas in einer Moschee in Deutschland. Der Islam ist eine Religion des Hasses, der Zwietracht und des Massenmords“
Michael Mannheimer [Michael Mannheimer Blog am 06.08.2018]


Familien müssen Planschbecken abbauen - damit Einbrecher nicht darin ertrinken
„Maria Young und ihre Nachbarn in Strood, in der englischen Grafschaft Kent gelegen, verstehen die Welt nicht
mehr. Aufgrund der großen Hitze in den letzten Wochen haben sich die Anwohner zusammengetan und in einen
64 Pfund teures (rund 73 Euro) Planschbecken für die Kinder investiert. Dieses haben sie in ihrem Gemein-
schaftsgarten, den sich sechs Wohneinheiten teilen, aufgebaut. Doch die Hausverwaltung macht dem
Ganzen einen Strich durch die Rechnung - mit einer unfassbaren Begründung.“
[Franziska Kaindl am 03.08.2018]


Wenn der Staat mal wieder Geld braucht: Dachdecker muss Strafzahlung leisten, weil er einen vollen Müllbeutel im Transporter hatte
„Die Gier des Staates nach dem Geld seiner Bürger kennt keine Grenzen. Vor allem wenn es gegen die Kleinen
geht, denn die können sich im Unterschied zu Großkonzernen oder Milliardären kaum wehren. Es verwundert
daher (fast) nicht, dass einem Dachdecker aus London eine 300 Pfund Strafe aufgebrummt wurde, weil er
eine Mülltüte in seinem Transporter hatte, in der er den Verpackungsmüll seines Mittagessens sammelte.“
[Mannikos Blog am 02.08.2018]


Burka-Verbot in Dänemark tritt in Kraft
„In Dänemark darf man sein Gesicht seit Mittwoch in der Öffentlichkeit nicht mehr verhüllen. Das Verbot um-
fasst neben Ganzkörper- bzw. Gesichtsschleiern wie Burkas und Nikabs auch Sturmhauben, Ski- oder andere
gesichtsbedeckende Masken sowie falsche Bärte, wie aus einer Erklärung des Justizministeriums hervorgeht.
Das dänische Parlament hatte das Verbot im Mai beschlossen - Verstöße sollen mit Geldbußen zwischen
umgerechnet 134 bis zu 1340 Euro geahndet werden.“
[RT Deutsch am 01.08.2018]


Amsterdam: Nach Einbruch der Dunkelheit kommt das Chaos
„Wenn der Abend über Amsterdam hereinbricht, verwandelt sich der niederländische Touristen-Hotspot in einen “urbanen Dschungel“, in dem die Polizei gegenüber Kriminalität, Gewalt und Drogenhandel machtlos ist, warnt Arre Zuurmond, der Ombudsmann der Stadt.“
[RT Deutsch am 01.08.2018]


Wut wegen Polizeieinsatz bei 1.-August-Rede von Sommaruga - «Wir wurden wie Tiere gefilmt und gefilzt»
„Während Simonetta Sommaruga am Dienstagabend über Rhabarber sprach, führte die Polizei Basel-Landschaft mehrere Personen vom Festgelände - gefesselt mit Kabelbindern. Auch der Vater eines 6-jährigen Buben wurde mitgenommen - das Kind blieb allein zurück.“
Nicola Imfeld und Helena Schmid [Blick am 01.08.2018]


Vadso: „Die Stimmung in der Stadt ist ernst“ - Junger Afghane (17) ermordet im Supermarkt 18-jährigen Norweger
„Es war an einem Samstagabend Mitte Juli, als ein 17-jähriger Afghane in einem norwegischen Supermarkt auf einen dort arbeitenden 18-Jährigen einsticht und ihn tötet.“
Steffen Munter [Epoch Times am 01.08.2018]


So leben 46 Migranten die Papst Franziskus aufgenommen hat
„Sie wurden von einem Aufnahmezentrum  in Mailand, in eine Villa nach Bergoglio verlegt. Die Villa ist mit
Pool, Wifi und Großbildfernsehern ausgestattet. Zum Vollservice gibt es auch noch kostenlose Zigaretten.“
[Politikstube am 31.07.2018]


Jetzt tobt der Bär in der grünlichen deutschen Presse - Fake News: Kreuzfahrer ermorden Eisbären
„Auf Spitzbergen mussten Eisbärwächter einer Kreuzfahrt der MS Bremen einen Eisbär erschießen, weil er
einen von ihnen angegriffen hatte. Die speziell geschulten Männer sollten das Gelände erkunden, bevor die
Passagiere an Land gingen. Und jetzt tobt - na was wohl - der Bär in den verlogenen sozialen Medien und
der grünlichen deutschen Presse!“
KEWIL [PI-NEWS am 30.07.2018]


Die Armutskrieger: Afrikas Desperados stürmen Europas Grenzanlagen
„Jetzt ist die am besten gesicherte Grenzanlage Europas gefallen. 600 afrikanische junge Männer haben am
Donnerstag den Zaun bei Ceuta gestürmt und sich damit Zugang zur Europäischen Union verschafft. Mit selbst-
gebauten Flammenwerfern und ätzendem Brandkalk griffen sie die völlig überforderten Grenzpolizisten an, die -
europäisch zivilisiert - keine Waffen einsetzen durften und den zu allem entschlossenen Mob passieren lassen
mussten, der sich den Kameras mit martialischen Gesten als Eroberer des europäischen Kontinents
präsentierte.“
[Liberale Warte am 30.07.2018]


Blätterwald tobt: Salvini soll Mussolini-Zitat verwendet haben - Es stammt von Caesar
„Er hat es tatsächlich gesagt: „Viel Feind, viel Ehr!“ Italiens Innenminister Matteo Salvini reagierte damit auf die Morddrohung einer Zeitung. Das Zitat stammt aus der Antike, aber auch Benito Mussolini hat es verwendet - und nun toben der deutsche und der italienische Blätterwald. Es gibt Rücktrittsforderungen.“
[Jouwatch am 30.07.2018]


Orbán kritisiert Merkel erneut: „Würde mit ihrer Flüchtlingspolitik aus dem Amt gejagt werden“
„Der ungarische Regierungschef Orbán hat erneut seine Kritik an der Grenzöffnungspolitik von Bundeskanzlerin
Merkel bekräfigt. Er erklärte jetzt in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung: „Würde ich eine Flüchtlingspolitik
wie sie machen, würden mich die Menschen in Ungarn noch am selben Tag aus dem Amt jagen.“ Die Ungarn
als jahrzehntelang besetztes Volk seien sehr empfindlich in der Frage ihrer nationalen Unabhängigkeit. Er lehne
es daher weiterhin ab, daß sich sein Land finanziell an einem EU-Flüchtlingsdeal beteiligen soll. „Die Ungarn
haben entschieden: Sie wollen keine Einwanderung. Frauen und Kinder an unserer Grenze bekommen
natürlich Hilfe, Einwanderer aus wirtschaftlichen Gründen nehmen wir jedoch nicht auf“, so Orbán.“
[ZUERST! am 29.07.2018]


Betrug und Bestechung - Prüfer: „Türkische Fahrschulen sind ein Problem“
„Nach dem geplanten Aus für die Führerscheinprüfung in türkischer Sprache - wie von Verkehrsminister Norbert Hofer für 2019 angekündigt - packt nun ein Fahrprüfer aus. krone.at sprach mit Stefan S. (Name von der Redaktion geändert) über Missstände, Betrug und Bestechung.“
[krone.at am 28.07.2018]


Linker Kirchenmann: Für „Flüchtlings“rettung notfalls alle Kirchen in Moscheen umwandeln
„Ein linker italienischer Kirchenmann ist bereit, erforderlichenfalls alle katholischen Kirchen in Italien zu opfern
und auch die Herrschaft des Islam in Kauf zu nehmen, wenn dies das Leben von Migranten retten würde. Me-
dien zitierten jetzt den früheren Bischof von Caserta, Raffaele Nogaro, mit den Worten: „Moralisch und als ein
Mann des Glaubens wäre ich bereit, alle Kirchen zu Moscheen zu machen, wenn es der Sache nützt und hilft,
das Leben armer und unglücklicher Menschen zu retten.  Christus kam nicht auf die Erde, um geschlossene Ge-
meinschaften zu errichten, sondern um Menschen unabhängig von Rasse, Religion oder Nationalität zu helfen.““
[ZUERST! am 27.07.2018]


Ceuta: Schwarzafrikaner greifen spanische Polizisten an
„Hunderte illegale Einwanderer haben die Grenze zur spanischen Exklave Ceuta gestürmt und Polizisten mit
Flammenwerfern und Branntkalk angegriffen. Laut der Zeitung El País war es am Donnerstag morgen über
700 Schwarzafrikanern gelungen, die rund sechs Meter hohen Zäune, die den spanischen Ort in Nordafrika
von Marokko trennen, zu überwinden.“
[JUNGE FREIHEIT am 26.07.2018]


Massenmigration in Europa: Norwegen lässt sich nicht islamisieren
„Der typische Asylbewerber aus den muslimischen Staaten hat in Norwegen kaum eine Chance auf Anerken-
nung. Es verwundert daher nicht, dass insbesondere die deutsche Desinformations -und Lügenpresse nicht
aus Norwegen berichtet.“
[SKB NEWS am 26.07.2018]


Salvini: „EU, fick Dich!“
„Nach Angaben der Financial Times will die EU Italien bestechen und verspricht, wenn Italien die Häfen wieder öffnet, 6000 Euro - SECHSTAUSEND -pro abgesetzten Invasor zu zahlen. Und das bis zu maximal 500 Illegalen, je Schiff.“
[Indexexpurgatorius's Blog am 25.07.2018]


Bestialische Bereicherung: Hund im Asylheim zu Tode vergewaltigt
„In Flüchtlingsheimen spielen sich teilweise grausame Szenen ab. Wie jetzt bekannt wurde, machen fremde Sextouristen immer öfter auch vor Tieren nicht halt. Eine Hündin ist zum Opfer einer bestialischen Vergewaltigung geworden und starb mutmaßlich an den Folgen dieser abscheulichen Tat.“
Ernst Fleischmann [anonymousnews.ru am 23.07.2018]


Kein Asyl trotz Lehre: ORF & Co machen 29 Prozent zu “Mehrheit der Österreicher“
„Dass die Mainstream-Medien in Sachen illegaler Einwanderung ihre eigene Agenda verfolgen, ist nichts Neues.
So berichteten ORF, Presse und natürlich der Auftraggeber Profil am 21. Juli von einer Umfrage des Meinungs-
forschungsinstituts Unique research, wonach fast drei Viertel der Österreicherinnen und Österreicher gegen die
Abschiebung von Lehrlingen seien, die einen negativen Asylbescheid erhalten haben.“
[Unzensuriert.at am 22.07.2018]


Mehrere Personen von Türkischstämmigem angegriffen - Wien: Moslem tritt und schlägt auf Juden ein
„Am Donnerstagvormittag griff der 24-jährige Burkay S., ein Moslem mit türkischen Wurzeln, in Wien-
Leopoldstadt, nahe der Synagoge in der Taborstraße den 23-jährigen Daniel Z. an. Der Mann trug eine
Kippa und war somit als Jude erkennbar. Der Judenhasser habe Z. unvermittelt mit voller Wucht in die
Hüfte getreten.“
[PI-NEWS am 20.07.2018]


Ganz Brüssel weiß: „In Junckers Wasserglas ist Gin“
„Während EU-Präsident Jean-Claude Juncker angesichts seiner Liebe zum Alkohol „Respekt“ für sich einfordert
und beharrlich abstreitet, ein Alkoholiker zu sein, gibt es aus seinem Umfeld glasklare Aussagen. Gin sei das
Getränk seiner Wahl. Nicht nur in Brüssel wüsste jeder, das sich in seinem Wasserglas alles befindet - bloß
kein Wasser.“
Marilla Slominski [Jouwatch am 20.07.2018]


Der Totalitäre Terror … ist da!
„Mit dem als Skandalurteil zu titulierenden GEZ-Urteil des Bundesverfassungsgericht Karlsruhe vom 18.07.2018 ist nunmehr der Totalitäre Terror ausgerufen worden.“
[Mywakenews's Blog am 19.07.2018]


Nigel Farage: Die EU als Steigbügelhalter der NWO und wie und warum Deutschland noch immer Reparationen für den 2. Weltkrieg zahlt
„„Die Deutschen sind zum Trottel Europas gemacht worden (…) ihre Politiker sind bereit, jeden Preis zu
zahlen, um ihren europäischen Traum und ihr europäisches Projekt am Leben zu erhalten - ‚Zur Hölle
mit dem Volk!'“, so Farage.“
[Die Unbestechlichen am 19.07.2018]


Migranten nach Europa bringen: EKD will mit Vatikan privaten Einsatz im Mittelmeer reaktivieren
„Die Evangelische Kirche in Deutschland strebt eine Zusammenarbeit mit dem Vatikan an: es sollen mehr Migranten nach Europa befördert werden.“
[Epoch Times am 19.07.2018]


Krawalle und Exzesse: Wie die Migranten in Frankreich den Sieg „ihrer Afrikaner“ feiern
„Während Emmanuelle Macron mit seiner Brigitte den Fußballsieg seiner Multikulti-Mannschaft zelebriert, feiert
seine Multikulti-Gesellschaft auf ihre Art und zerlegt die französischen Innenstädte. Paris, Lyon, Nizza - überall
dasselbe Bild: Junge Männer randalieren, zerstören Geschäfte, Autos und legen Straßen in „Schutt und Asche“.
Auch in Grenoble, Rouen, Le Havre, Cannes, Strassburg und Nantes soll es zu Ausschreitungen gekommen
sein.“
Marilla Slominski [Jouwatch am 16.07.2018]


UNFASSBAR: EU-Parlamentarier dürfen „live“ NICHT MEHR FREI SPRECHEN
„Medien schweigen, Beobachter sind maßlos irritiert: Im EU-Parlament wird seit einigen Monaten geschwiegen,
wenn es das Präsidium so möchte. Zensur im Parlament und Zensur bei der Übertragung von Reden aus dem
Parlament - bis hin zur Streichung solcher Beiträge aus dem Archiv. Die Reden sind dann nicht mehr
zugänglich.“
[WATERGATE.TV am 15.07.2018]


Spontane Reise-Eindrücke aus drei Ländern zur Flüchtlingssituation - In Polen spazieren Frauen noch angstfrei durch den Stadtpark
„Die beiden älteren Damen flanieren friedlich und unbeschwert  durch den weitläufigen Stadtwald von Swinemünde, der in der brütenden Sommerhitze Polens schattige Kühle und Erholung verspricht. Es
ist stellenweise einsam in dem von Linne zur Kaiserzeit großflächig angelegten Kurpark-Areal
zwischen Ostsee und Hafen.“
MARCO POLO [PI-NEWS am 14.07.2018]


Wem die wachsende Zahl von Muslimen nicht passt, soll das Land verlassen
„Der Vorsitzende der muslimischen DENK-Partei, Kamerlid Kuzu, hat niederländischen Bürgern geraten, sie sollen ihr eigenes Land verlassen, wenn ihnen die wachsende Zahl muslimischer Migranten in den niederländischen Städten nicht gefällt.“
[Jouwatch am 12.07.2018]


Frankreichs Polizei bricht vor dem Straßenkrieg zusammen
„Ein Bericht, der letzte Woche vom französischen Senat übergeben wurde, warnt davor, dass die Sicherheitskräfte im Land am Rande des Zusammenbruchs stehen.“
[UNSER MITTELEUROPA am 12.07.2018]


Graz: Terrorverdächtige müssen freigelassen werden, Identitäre bekommen Monsterprozeß
„Eigentlich interessant, dass es den sogenannten „Mainstream-Medien“ nicht aufgefallen ist, zumindest nicht im Kontext: Die Staatsanwaltschaft Graz hat es in 17 Monaten nicht geschafft, Anklage gegen 14 Terrorverdächtige zu erheben, sodass diese potenziellen islamistischen Gefährder und IS-Sympathisanten mittlerweile zum Großteil aus der U-Haft entlassen werden mussten und auf die Bevölkerung losgelassen werden.“
[Unzensuriert.at am 11.07.2018]


Schweden: Zahnarzt enthüllt falsche Altersangaben bei Migranten - und wird gefeuert! (Video)
„Bei der Behandlung minderjähriger Migranten fiel dem schwedischen Zahnarzt Bernt Herlitz auf, dass
80 Prozent seiner Patienten bereits erwachsen waren. Auf Wunsch der Migrationsbehörde verfasste er
einen entsprechenden Bericht, der ihn seinen Job kostete.“
[RT Deutsch am 11.07.2018]


Schweden: Wie Sozialdemokraten und Grüne ein ehemaliges Vorzeigeland sukzessive zu Grunde richten
„Sozialstaat und offene Grenzen, das geht unmöglich zusammen - das beweist Schweden seit 1970. Die Fakten sind so erschreckend, dass man versucht, sie möglichst unter Verschluss zu halten.“
Jürgen Fritz / Gastautor [Epoch Times am 08.07.2018]


Neuer Zuwanderungs-Skandal: Sind eritreische „Flüchtlinge“ überhaupt keine Eritreer?
„Eines der Brennpunkt-Länder der Massenauswanderung in Richtung Europa ist Eritrea. Zehntausende sind allein letztes Jahr von hier nach Europa geflohen - das Land gilt wegen seines repressiven Systems als „Nordkorea Afrikas“. Doch jetzt stellen europäische Diplomaten den UN-Bericht zur dortigen Menschenrechtslage in Frage.“
[ZUERST! am 07.07.2018]


EU will bis zu 300 Millionen afrikanische Flüchtlinge holen
„27 europäische und 28 afrikanische Staaten haben vor wenigen Wochen die Erklärung von #Marrakesch zur
Erhöhung der #Einwanderung nach #Europa unterzeichnet. Man rechnet mit 200 bis 300 Millionen
Afrikanern die kommen werden.“
[Staseve Aktuell am 07.07.2018]


Bevölkerung von Seine-Saint-Denis im Norden von Paris besteht zu 20% aus illegalen Migranten
„Ein Parlamentsbericht in Frankreich kam zu dem Ergebnis, dass im Banlieue nördlich von Paris inzwischen
jeder fünfte Einwohner ein illegaler Migrant ist. Offiziell hat die Agglomeration knapp 1,6 Millionen Ein-
wohner, mit den Illegalen kommt sie nahe an die 2 Millionen. Dadurch wird nicht nur die öffentliche
Infrastruktur überlastet, sondern es entstehen auch massive soziale Spannungen.“
[Mannikos Blog am 06.07.2018]


Vergewaltigung in Gmünd: Verdächtiger hat 3 Kinder
„Im Waldviertel steht ein Mann (49) im Verdacht eine 27-Jährige in deren Wohnung vergewaltigt zu haben.
Der 49-Jährige ist verheiratet, hat drei minderjährige Kinder.“
[heute.at am 06.07.2018]


Schweden: Neue Partei will 500.000 Einwanderer ausweisen und Asylsystem komplett abschaffen
„Schweden hat seit März eine neue patriotische und einwanderungskritische Partei namens „Alternative für
Schweden“ (AfS, auf Schwedisch „Alternativ för Sverige“). Gründer ist der ehemalige Vorsitzende der
Jugendorganisation der Schwedendemokraten, Gustav Kasselstrand. Er wurde 2015 von den
Schwedendemokraten ausgeschlossen. Die Partei trennte sich damals wegen ideologischer
Differenzen von ihrer gesamten Jugendorganisation.“
[Unzensuriert.de am 05.07.2018]


Aus! Dänemark schafft seine Parallelgesellschaften ab
„In Dänemark wird es für muslimische Parallelgesellschaften ungemütlich. Das Land hat sich zum Ziel gesetzt:
Bis 2030 wird es diese nicht mehr geben. Dafür werden demnächst schon Kleinkinder in einem
Pflichtunterricht „dänische Werte“ lernen müssen.“
Marilla Slominski [Jouwatch am 05.07.2018]


Statt Dankbarkeit: Irres „Allahu Akbar“-Gebrüll mit geballter Faust bereits auf Schlepperbooten
„Dass die Weigerung Italiens und Maltas, in Zukunft keine Schlepperboote mehr anlegen zu lassen, keinen
Moment zu früh kam, wird immer deutlicher. Denn das Verhalten dieser sogenannten „Flüchtlinge“, spricht für
sich. Kaum in Europa angekommen, wandeln die „Schutzsuchenden“ sich zuhauf in Personen um, die, anstatt
dankbar zu sein, durch unverschämte Forderungen, aggressives und teils kriminelles Verhalten auffallen. Den
Gipfelpunkt dieses impertinenten Verhaltens stellt die Tatsache dar, dass viele von ihnen, noch gar nicht
angekommen, bereits auf den Schlepperschiffen in einer aggressiven Art und Weise islamistische
Frohbotschaften herumbrüllen. Das alles scheint jedoch verblendete Gutmenschen, allen voran
unsere christlichen Kirchenvertreter, kaum zu beeindrucken.“
[Unzensuriert.at am 05.07.2018]


Schweden ist für viele Flüchtlinge inzwischen genauso unsicher wie ihre Herkunftsländer
„In Schwedens Städten mit Migranten-Ghettos explodiert die Gewalt. Bandenkriege und Schießereien auf offener Straße häufen sich.“
Andreas Lilge [Epoch Times am 04.07.2018]


Großbritannien im politisch korrekten Wahn - Opfer landet im Knast
„Vier bewaffnete Männer steigen aus ihren Autos, stürmen ein Grundstück und versuchen, in das Haus eines
britischen Laienrichters einzudringen. Der 67-Jährige fürchtet um das Leben seiner Familie und will sie zu
verteidigen. Doch die Polizei verhaftet nicht die Angreifer, sondern ihn - wegen Rassismus. Eine
Geschichte aus dem politisch korrekten Großbritannien.“
Marilla Slominski [Jouwatch am 04.07.2018]


Wird die EU eine Diktatur? - EU hebelt nationale Parlamente aus - Merkel im Endspiel
„Umstrittene Entscheidung zum Offenhalten der Grenzen wird der Kanzlerin wohl zum Verhängnis. Unbeirrt
hält sie am Mantra der „offenen Grenzen“ fest, während andere Schutzwälle hochziehen wollen. Parallel ist
das Land in eine handfeste Regierungskrise geschlittert und erleidet einen Ansehensverlust. Bestands-
aufnahme und Schreckensvision.“
Marc Friedrich, Matthias Weik und Christof Völlinger / Gastautoren [Epoch Times am 04.07.2018]


Belgien: Flüchtling schneidet Helfer Kehle durch
„Ein Flüchtling hat in Belgien einen 19-Jährigen erstochen, weil er einer Kellnerin helfen und sie vor ihrem Belästiger beschützen wollte.“
[Schweizer Morgenpost am 03.07.2018]


Neue Umfrage: 74% der Europäer lehnen Einwanderung nach Europa ab
Die Mehrheit der Menschen in den mittel-, ost- und südeuropäischen Ländern ist gegen Migration und hält die
Erhaltung der christlichen Kultur für wichtig, wie eine am Donnerstag veröffentlichte neue Umfrage des Instituts
Nézőpont zeigt. Die Um
frage wurde zwischen dem 11. Mai und dem 11. Juni telefonisch an repräsentativen Stichproben von 1.000 Personen in 11 Ländern durchgeführt, darunter Ungarn, Österreich, Deutschland,
Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Serbien, Rumänien und Bulgarien.“
[UNSER MITTELEUROPA am 30.06.2018]


Schweiz zeigt Merkel den nächsten Stinkefinger - Yanis Varoufakis bezichtigt sie der Lüge
„Die Schweiz hat ein zweites von der Europäischen Union vorgeschlagenes Asylbewerber-Umsiedlungspro-
gramm abgelehnt, um Grenzländer wie Italien und Griechenland zu entlasten. Und der ehemalige griechische
Finanzminister Yanis Varoufakis hält den Gipfel nicht nur für „komplett gescheitert“, sondern bezichtigt Angela
Merkel offen der Lüge.“
[Jouwatch am 01.07.2018]


Die Massenmigration: Ein einzigartiges Experiment
„Das „Merkel-Drehbuch“ setzt den Zwang gegen den mehrheitlichen Wählerwillen voraus“
[SKB NEWS am 01.07.2018]


Seitenanfang