Sonnenuntergang
CleverInfo
Finanzen

Ältere Beiträge finden Sie hier:

„Alles Papiergeld kehrt am Ende unausweichlich zu seinem wahren inneren Wert zurück: NULL!“
Voltaire (1694 - 1778) - Schriftsteller und Philosoph

„Eigentlich ist es gut, daß die Menschen unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen.
Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution vor morgen früh.“
Henry Ford (1863 - 1947) - Gründer von Ford Motor Company

„Von allen Erfindungen, die ersonnen wurden, um die arbeitenden Menschen zu betrügen, war keine wirkungsvoller als das Papiergeld.“
Daniel Webster (1782 - 1852) - Politiker

 

Der Bayern-Gulden - Einführung einer Parallelwährung im Freistaat?
„Die Idee zum Vollgeld wurde von dem deutschem Ökonom und Sozialwissenschaftler Joseph Huber entwickelt.
Vollgeld dürfte nur von Nationalbanken herausgegeben werden. In der Realität ist es jedoch so, dass auch alle
anderen Banken selbst Geld kreieren können, sogenanntes Giralgeld, das sie in Form von Krediten Kunden
gutschreiben, obwohl es faktisch gar nicht existiert. „Bei einem sogenannten ‚Banken-Run‘, also wenn alle
ihr Geld gleichzeitig abheben wollen, wäre da nichts vorhanden.“, meint Ulrike Schütt.“
[Sputnik Deutschland am 10.08.2018]


Nach Facebook nun auch Twitter: Aktien brechen nach Trumps Äußerungen ein
„Die Aktien des Sozialen Netzwerkes und Kurznachrichtendienstes Twitter sind in den USA um mehr als
20 Prozent eingebrochen. Der Aktiencrash von Twitter ereignete sich nur einen Tag nach einem
ähnlichen Absturz von Facebook.“
[Sputnik Deutschland am 28.07.2018]


Chinesische Großbanken lassen US-Dollar fallen: “Um unsere heimische Währung zu stützen“
„Chinas staatliche Banken haben im Auftrag der Zentralbank (PBOC) sogenannte US-Dollar-Termingeschäfte
gekauft und diese sofort auf dem Spotmarkt verkauft, um so die heimische Währung zu stützen. Dies
geschieht im Rahmen des eskalierenden Handelskriegs.“
[RT Deutsch am 04.07.2018]


BGH-Urteil zu Lebensversicherungen - Weniger Geld für Kunden rechtmäßig
„Kunden von Lebensversicherungen müssen nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs geringere Aus-
schüttungen hinnehmen. Die Karlsruher Richter bestätigten Änderungen bei der Beteiligung an den
sogenannten Bewertungsreserven. Hintergrund war eine Gesetzesänderung aus dem Jahr 2014.“
[Staseve Aktuell am 28.06.2018]


Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit hat Brüssel neue Restriktionen gegen das Bargeld beschlossen.
„EUDSSR: Wie in einer Diktatur werden die wichtigsten politischen Programme in der EU am Bürger vorbei beschlossen“
Michael Mannheimer [Michael Mannheimer Blog am 17.06.2018]


Unions-Politiker kontrollieren zu 43 Prozent die Geschäfte der Sparkassen in Deutschland
„Politiker von CDU und CSU kontrollieren zu 43 Prozent die Geschäfte der Sparkassen in Deutschland. Experten sehen die Zusammensetzung der Sparkassen-Verwaltungsräte in Hinblick auf die nötige Expertise kritisch.“
[Epoch Times am 17.06.2018]


Der Zusammenbruch wird kommen
„„Aufschwung“ hier, „Aufschwung“ dort - „die Kurven zeigen Richtung Norden“. Allerdings nur, die durch Scheinregierung und Lügenmedien gefälschten Kurven. Wir wollen mit diesem Artikel an das Unvermeitliche erinnern, denn die Frage ist nicht, ob alles zusammenbricht, sondern nur wann und nach welchem Ereignis.“
[News Top-Aktuell am 11.06.2018]


Todesspirale Lebensversicherung
„Es gibt mehr Lebensversicherungsverträge (LV) in Deutschland als Einwohner. Grund genug, einmal hinter die
Kulissen zu schauen. Der Zusammenhang zwischen LV, Rente und Staatsanleihen ist desaströs. Alles nur
Schein oder gar Betrug?“
Andreas Popp [MMnews am 21.05.2018]


Venezuela: Für eine Unze Silber gibt es sechs Monate Nahrung
„Welchen wirtschaftlichen Schutz und Nutzen der private Edelmetallbesitz im Zuge einer Hyperinflation bietet, zeigt das aktuelle Beispiel aus Venezuela anschaulich.“
[Goldreporter am 05.08.2016]


Gerichtsurteil: Bank darf Bestandskunden keine Negativzinsen berechnen!
„Das Gericht hat heute im Verfahren zwischen Verbraucherzentrale und Volksbank Reutlingen entschieden, dass die Bank ihren Bestandskunden keine Negativzinsen mehr berechnen darf. Somit sind die AGB´s der Bank in dieser Hinsicht ungültig. Das ist sehr wichtig, weil somit auch Versuche anderer Banken in diesem Zusammenhang ins Leere führen dürften!“
[finanzmarktwelt am 26.01.2018]


Der gläserne Bankkunde - Ab Januar 2018 völlig transparent
„Achtung: Ab Januar gehören Ihre Bankdaten nicht mehr Ihnen. Kaum zu glauben, aber wahr: Ab Januar 2018
muss Ihre Bank fremden Dienstleistern Zugriff auf die Daten Ihres Bankkontos gewähren. Verantwortlich
dafür ist eine neue EU-Richtlinie. Das Bankgeheimnis wird de facto völlig abgeschafft, die Nachfrage
nach Kryptowährungen dürfte explodieren.“
Gaby Kraal [Schlüsselkindblog am 28.12.2017]


Ökonom: „Wer mit Bargeld auf Reisen geht, muss künftig damit rechnen, dass es konfisziert wird“
„Wer mit Bargeld über 1.000 Euro aus der EU ausreisen will, könnte bald unversehens auf einer Geldwäsche-
Verdachtsliste landen. In die erlaubte Summe von 10.000 Euro sollen künftig nämlich auch Guthabenkarten,
Gold und Wertgegenstände einbezogen werden.“
Kathrin Sumpf [Epoch Times am 24.12.2017]


EZB will Einlagensicherung abschaffen
„Die Europäische Zentralbank hat in einem Papier die Meinung geäussert, die Einlagensicherung ist nicht mehr
notwendig, also die Garantie für die Kunden, bei einer Bankenpleite ist das Guthaben noch da. Was die we-
nigsten wissen, wer sein Geld bei einer Bank einzahlt gibt der Bank einen Kredit, einen der bisher bis 100'000
Euro gesichert war. Diese Sicherung soll es nicht mehr geben, weil auf Deutsche gesagt zu viele Banken im
Euro-Raum wegen fauler Kredite kurz vor der Pleite stehen und die Garantie nicht mehr gewährleistet werden
kann. Also schafft man sie einfach ab und die Kunden könnten alles verlieren. Das nennt man einen “bail-in“.
Davor habe ich schon vor Jahren gewarnt und gesagt, am sichersten ist wenn man sein Geld in Cash bei sich
aufbewahrt, denn sobald man es einer Bank gibt, kann es im schlimmsten Fall verschwinden.“
Freeman  [Alles Schall und Rauch am 22.11.2017]


Die FED und die vier ermordeten US Praesidenten ein Zufall ?
Rüdiger Hussy

 


Was ist die FED?
’nwofighter’

 


Was ist das Federal Reserve System ?
’kidcork42’

 


Bankgeheimnis endgültig abgeschafft: Dienstleister erhalten auch Einblick auf das Konto
„Ab Januar 2018 muss eine Bank auch Finanzdienstleistern Zugang auf Kontodaten gewähren: "Realität ist der... gläserne Bankkunde, dessen Daten nicht mehr ihm selbst gehören, sondern eben auch den Finanzbehörden und privaten Finanzdienstleistern", schreibt Godmode-trader.“
Kathrin Sumpf [Epoch Times am 09.11.2017]


Das Geldsystem - schockierend offen erklärt
„Weiß Ihr Nachbar, was Geld ist? Wissen Sie, was Geld ist? Die meisten Menschen glauben und meinen, dass Geld etwas Positives sei, doch leider ist es das ganz und gar nicht. Tatsächlich ist Geld die Ursache allen Übels auf dieser Welt, denn das Geldsystem basiert auf Schulden - es handelt sich also um ein Schuldgeldsystem.“
[News Top-Aktuell am 08.11.2017]


Ex-UBS Banker wegen Vorwurf der Goldpreis-Manipulation festgenommen
„Banken haben früher alle Vorwürfe einer Goldpreis-Manipulation oder gar künstlichen Goldpreis-Drückung weit von sich gewiesen, aber immer wieder wurden einzelne Banker wegen Teilnahme an illegalen Preisab-
sprachen verhaftet oder verurteilt. Die US-Behörden haben nun einen Ex-UBS-Goldhändler festgenommen,
als er seine Freundin in New Jersey besuchen wollte.“
[ANLAGEGOLD24.DE am 15.09.2017]


Mehr als 60 Euro Kontogebühren im Jahr: Stiftung Warentest beklagt teils „absurde“ Bankgebühren
„Banken und Sparkassen verlangen von ihren Kunden nach Einschätzung der Stiftung Warentest teils "absurde" Gebühren für die Kontoführung. Weil sich Strafzinsen bei Privatkunden schwer durchsetzen ließen, werde mit viel Kreativität dort kassiert, wo es leicht gehe: beim Girokonto.“
[Epoch Times am 22.08.2017]


Bausparkassen „plündern“ knapp 2 Milliarden Euro aus Notfallfonds - die eigentlich den Sparern gehören
„Die deutschen Bausparkassen bedienen sich offenabar im großen Stil an einem Notfonds, der ursprünglich eingerichtet wurde, um Bausparern die Zuteilung ihrer Verträge zu garantieren.“
[Epoch Times am 17.08.2017]


UNANGREIFBAR LEBEN: „On Fire!“ - Jeder Bundesbürger haftet mit 16.500 € für die Euro-Rettung!
„ Wenn Sie glauben, dass Europa angesichts der globalen Krisen mit einem blauen Auge davon kommt, dann
täuschen Sie sich gewaltig! Über jedem von Ihnen schwebt ein sprichwörtliches Damoklesschwert. Und zwar
ein monetäres! So haftet jeder von Ihnen mit sage und schreibe 16.500 Euro für die Rettung der europäischen
Einheitswährung!“
Guido Grandt [NEWS UNCENSORED am 31.07.2017]


James Rickards: Der Crash ist unvermeidbar und kommt eher früher als später
„Der bekannte Finanzkommentator und Buchautor James Rickards warnt in seinem jüngsten Beitrag vom
24. Juli 2017 auf der US-Seite DailyReckoning.com, dass die weltweiten Eliten sich auf einen bevor-
stehenden Einbruch an den Finanzmärkten vorbereiten.“
[Nachtwächter am 25.07.2017]


Skandal beschlossen: IWF will ihre Enteignung
„So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen. WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues
„Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst! … Wer davon gesprochen hat, dass
wir alle enteignet werden sollen, galt als Verschwörungstheoretiker. Jetzt ist es offiziell. Der Internationale Wäh-
rungsfonds (IWF) hat in aller Öffentlichkeit gefordert, wir müssten eine höhere Inflationsrate über einen „anhal-
tenden Zeitraum akzeptieren“. Gleichzeitig sollten wir „Nullzinsen“ hinnehmen. Setzt sich der IWF mit dieser
„Forderung“ durch, dann verlieren Sie endgültig Tag für Tag Kaufkraft. Das ist genau die stille Enteignung,
die schon seit langem im Raum steht. Nun ganz offiziell. Die Fakten sprechen dafür.“
’aikos2309’ [PRAVDA TV am 21.06.2017]


»Wir werden einen Crash erleben und er wird sagenhaft sein«
„Das Finanzsystem wie wir es kennen hat sein Verfallsdatum bekanntlich seit vielen Jahren überschritten und
das Einzige, was die Märkte weiterhin am Leben hält, sind die massiven Ankaufprogramme der großen Zentral-
banken. Allein im laufenden Jahr wurden bis Ende Mai $ 1,5 Billionen in die Märkte gepumpt und die Summen
erhöhten sich zuletzt von $ 200 Milliarden zu Jahresbeginn, über $ 300 Milliarden im April auf atemberaubende
$ 500 Milliarden im Mai. Diese steigende Tendenz lässt nichts Gutes erahnen.“
[Nachtwächter am 14.06.2017]


Unglaublich! CEO der grössten Schweizer Bank kann nicht glauben wie Geld entsteht! Mimik beachten
[Uncut-News Schweiz]



Seitenanfang