Sonnenuntergang
CleverInfo
Vermisst

 

 Vermisstenfahndung aus Rostock: 11-jährigen Asteja Katrin Andriulaityte wird seit dem 15.02.2019 vermisst

Asteja Katrin Andriulaityte

„Die Polizei in Rostock bittet um Unterstützung bei der Suche nach der 11-jährigen
Asteja Katrin Andriulaityte. Diese verließ am 15.02.2019 im Zeitraum zwischen
11:30 und 17:00 Uhr die elterliche Wohnung in Rostock/Schmarl und ist aktuell
unbekannten Aufenthalts.

Die Vermisste kann wie folgt beschrieben werden:
   - 1,30 m groß
   - schlanke Gestalt
   - schulterlanges, blondes Haar
   - bekleidet mit einer grünen Steppjacke (Kapuze mit Fell)

Hinweise nimmt das Polizeirevier Rostock Lichtenhagen unter der Telefonnummer 0381/7707224, der Notruf der Polizei, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de
oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Polizeiführer vom Dienst“
Dirk Lauer [behoerdenstress am 16.02.2019]


 Unna: Seit gestern, Montag, den 11.02.2019 wird die 28-jährige Malin Pfizenmaier vermisst.

Malin Pfizenmaier

„Sie leidet an einer Persönlichkeitsstörung und kann aufgrund dessen nicht sprechen. Gesehen
wurde sie das letzte Mal gestern gegen 08.40 Uhr in Unna. Von dort aus wollte sie mit dem Zug
nach Münster fahren. Dort ist sie aber nicht angekommen. Frau Pfizenmaier braucht dringend
Hilfe. Sie ist 1,70m groß, sehr schlank und trägt eine Brille. Hinweise bitte an die Polizei in
Unna unter 02303 921 3535 oder notfalls über den Notruf 110.
Kreispolizeibehörde Unna“
Dirk Lauer [behoerdenstress am 13.02.2019]


 Vermisstenfahndung aus Bremen: Junge Mutter mit drei minderjährigen Kindern vermisst-

Kadija Buarfa


„Seit Dienstagabend wird die 24-jährige Kadija Buarfa mitsamt ihrer drei minderjährigen
Kinder vermisst. Die Polizei Bremen bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:
Wer kann Hinweise zum möglichen Aufenthaltsort der Familie geben?

Die 24-Jährige befand sich in einem Klinikum in Bremen Osterholz in stationärer Behandlung
und verließ dieses in den Abendstunden des 12.02.2019. Ihre drei Kinder im Alter von sechs
Monaten, elf Jahren und 13 Jahren waren zum Zeitpunkt des Verschwindens ebenfalls in
einem Bremer Krankenhaus untergebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen sind alle vier
gemeinsam unterwegs.

Die junge Mutter ist nicht sorgeberechtigt und leidet an einer ansteckenden Krankheit. Sowohl
sie als auch ihre drei Kinder benötigen dringend ärztliche Hilfe.

Kadija Buarfa ist etwa 170cm groß, schlank und hat dunkles, langes Haar. Die 24-Jährige hat
braune Augen und ein Muttermal im Bereich der linken Wange. Bei den drei vermissten
Kindern handelt es sich um zwei Jungen im Alter von sechs Monaten und 13 Jahren und
um ein elfjähriges Mädchen. Auffällig ist, dass das Mädchen auf Grund einer Fußfehl-
stellung humpelt.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen?
Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888
oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.“
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Lauer [behoerdenstress am 13.02.2019]


 Vermisstenfahndung aus Köln: 33-Jährige Silke M. wird seit dem 07.02.2019 vermisst

Silke M.

„Mit einem Foto fahndet die Polizei Köln nach der seit Donnerstag (7. Februar) vermissten Silke
M. (33) aus Köln-Dellbrück. Die 33-Jährige hat gestern ihre Wohnung in Köln-Dellbrück in
unbekannte Richtung verlassen. Sie befindet sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auf
Grund eines körperlich geschwächten Zustands in Gefahr und kann sich wahrscheinlich
nicht selbst helfen.

Die Vermisste ist circa 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Sie hat braune lange Haare
und braune Augen. Zuletzt war sie mit einer schwarzen Steppjacke und schwarzen Stiefel
bekleidet. Die Polizei hat bereits mit einem Hubschrauber und einem Fährtenhund nach
der Vermissten gesucht. Ihre Spur verliert sich in der Dellbrücker Heide.

Wer die Vermisste sieht, wird gebeten, direkt den Notruf der Polizei 110 zu wählen. Sonstige
Hinweise zum Aufenthaltsort der 33-Jährigen bitte an das Kriminalkommissariat 62, Telefon-
nummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (cs)“
Polizeipräsidium Köln
Dirk Lauer [behoerdenstress am 10.02.2019]


 Vermisstenfahndung aus Hinrichshagen: Seit dem 05.02.2019, wird der
18-jährige Herr Phillip Linde aus vermisst.


Phillip Linde


„Herr Linde hat seine Wohngruppe vermutlich am 04.02.2019 mit dem Bus zu einem
unbekanntem Ziel verlassen und ist bisher nicht zurückgekehrt.“

Beschreibung:
- 173 cm groß
- schmale Statur
- dunkelbraune, kurze Haare
- auffallend starke Akne
- zuletzt getragene Bekleidung ist unbekannt.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bisher erfolglos.

Die regionalen Radiosender werden um Ausstrahlung einer
Rundfunkdurchsage gebeten.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche.
Hinweise nimmt sie dazu in Greifswald unter Telefon 03834-5400, jede andere
Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegen.
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dirk Lauer [behoerdenstress am 06.02.2019]


 Vermisstenfahndung aus Bönen: Seit heute (30.01.2019) etwa 14.00 Uhr wird
die 7-jährige Lina Katharina T. aus Bönen vermisst


Lina Katharina T.

„Sie besuchte am heutigen Tag, bis etwa 12.40 Uhr die Goetheschule und ist anschließend nicht
nach Hause gekommen. Bis 14.00 Uhr war sie in der Vöhdestraße bei einem Mitschüler und ist
von dort in unbekannte Richtung davon gegangen.

Lina ist etwa 1,30m groß und von normaler Statur. Sie hat hellbraune Haare, vermutlich zu
einem Pferdeschwanz gebunden und braune Augen. Bekleidet ist sie mit einer olivfarbenen
Jacke mit rosa Fell und dunkler Jeans mit Glitzer. Sie hat einen pinken Tornister mit
Pferdeaufdruck.

Wer das Mädchen sieht möge sich bitte bei der Polizei Unna unter 02303 921 3535,
der Polizei Kamen unter 02307 921 3220 oder unter dem Notruf 110 melden.“
Kreispolizeibehörde Unna
Dirk Lauer [behoerdenstress am 30.01.2019]


 Vermisstenfahndung aus Rostock: Seit dem vergangenen Freitag wird die
11-jährige Leonie Schuldt vermisst.


Leonie Schuldt

„Diese verließ die elterliche Wohnung mit unbekannten Ziel. Leonie kann wie folgt beschrieben
werden:
blonde lange Haare
1,40m groß und von
schlanker Gestalt.

Dem äußeren Anschein nach wirkt sie wie eine ca. 14-jährige Jugendliche.
Bekleidet ist sie mit einem
- grünen Parka, an der Kapuze mit rosa Fell besetzt
- einer dunklen Hose und
- dunkleen Schuhen.“

Die bisherige Suche führte nicht zum Erfolg.
Hinweise zu dem vermissten Mädchen nimmt jede Polizeidienststelle
oder die Internetwache der Polizei M-V entgegen.
Polizeipräsidium Rostock

Dirk Lauer [behoerdenstress am 27.01.2019]


Seitenanfang